Samstag, 13. Juni 2015

H*E*L*P ... blogger.com-Auskenner hier?

Ich bin kurz davor, das Blog zu schließen!

Seit einer Ewigkeit kann ich mich nicht mehr in meinem Blog anmelden. Also ich kann mich bei Google anmelden, dann auf mein Blog gehen, dann bestätigen, dass ich einverstanden bin, dass Cookies gesetzt werden (diese Zeile steht permanent am oberen Blogrand), 



rechts oben, wo man sich schon immer anmelden konnte, sind zwei Schaltflächen: 
1. Blog erstellen und 2. Anmelden.



Gehe ich auf "Anmelden", öffnet sich das Blogger-Dashboard


Gehe ich auf mein Blog, fängt das ganze Spiel von vorne an ...

Dass ich angemeldet bin, kann man ja sehen, aber warum sehe ich es nicht im Blog oben rechts?

Und warum kann ich nicht mehr kommentieren?

Und warum können auch andere (teilweise) auch nicht mehr kommentieren?


Ich bin inzwischen dermaßen genervt, dass ich tatsächlich überlege, das Blog zu schließen!


Kann mir denn nicht irgendwer helfen?

(Google und Blogger-Hilfe haben mich bisher nicht weitergebracht ...)

Sonntag, 31. Mai 2015

Ratema

... wo den Marvin wesen is!?!



Na, habt ihr ergeratet?

Den Marvin war mit den Bea und den U. in den 

LONDON!

Fast hätten wir garnich fahrn können, weil den Bea ihrn Koffer von den Amazonas falsch ankommen is. Ihn wollte ein aus Stoff und den ham ihr ein aus Plastik schickt.


Aber ohne ein aus Stoff kann den Bea nich in Urlaub fahrn. (Na und, dann muss ihn eben zuhause bleim!) Aber ein Tag vor den Abfahrt kam dann doch noch den richtigen Koffer. Da ham den U. und ich den Bea doch mitnommen.

An näxten Tag sind wir zun Fluchzeuchhafen hinfahrn.


(Den Kamel is aber nich mit nach den London fliecht, den ham wir im Auto lassen. Den wollte nur ungedingt mit auf den Foto drauf.) 

Bein Fluchzeuchhafen ham die auf den Fluchtickets guckt und sagt, dass nur den U. und den Bea und den Marvin in den Fluchzeuch rein darf, aber nich den ihrn ganzen Koffer. (Da hätte den Bea auch ein Plastikkoffer gehalten können! Als ich ihn das sagt hab, hat ihn sagt, ich soll den Schnauze halten. Blöden Bea!)

Dann ham den ihrn ganzen Taschengeld zusammenkratzt und für den Koffern auch ein Fluchzeuchticket kauft. Da durften den Koffern auch alle mitfliegen. Puh, Glück habt!

Den Bea hat sagt, den U. soll ma auf den Schreck ein ausgeben, aber den U. wollte nich. Da hat den Bea sagt, den U. is geizich und dann hat den U. doch ein ausgebt.


Und den ham den Marvin nix abgebt. Den sind alle beide geizich!

In den Fluchzeuch musste den Marvin ersma erklärn, wie das mit den Sicherheit geht, wo den Türen sind, wenn ma ein vorher aussteigen will und so.


Und dann hat ihn ein Cola und Chips kriegt.


Dann sind wir ersma mit den U-Bahn zun Hotel fahrn.



Da ham wir ein ganz schönen Zimmer kriegt. Den U. und den Bea ham ein schönen Bett habt, und wo musste den Marvin den ganzen Zeit schlafen? Guckt ma, is DAS nich gemein?



*****


Und dann sind wir wieder mit den U-Bahn in den Stadt fahrn. Zun essen und trinken und alles ankucken.


Fish and Chips and Erbsen:


Ale for U. and Cider for Bea:


Wir ham sogar ein Freund von den Göre troffen in den Stadt. Den hatte fast nix an und da hab ich zu den sagt, den soll sich ma lieber was anziehn, weil allen Leuten können sein Unterhose sehn. Da hat ihn lacht und sagt: 

"Ha ha ha, du bis ja selber nackich und pass du ma lieber auf, dass nich alle Leute dein Puschel sehn." 

So ein blöden Junge!



*****

An den näxten Tach ham den U. und den Bea einen Vergeabredung mit ein paar gerühmte Leute habt. Aber den Marvin durfte auch mitgehn.

Den Bea hat ersma den Mister Darcy Hallo sagt. Ihn hat sagt, ihn war ma ganz vergeliebt in den Mister Darcy. Aber in den Mister Darcy von den Frau Austen, nich in den Mark Darcy mit den Schokoladenfrühstück. Das is ein andern.


Und dann ham wir noch ganz viele andere Leuten Hallo sagt.





Den Mann war ein bisschen gruselich:


und den auch:



Den Frau hat ein Telefon aufn Kopf habt. Da hab ich fragt, ob ich ma telefoniern darf, mit die Mietzekatzen, aber ich darfte nich. So ein blöden Frau!




Den Frau hat den Marvin einfach ihrn Zunge rausstreckt. Da hab ich auch mein Zunge rausstreckt. Und dann hat den Bea sagt, den Marvin soll sich benehmen. HÄ??? Den hat doch anfangen!


Den Mann wollte mir ma seine Muckis zeigen, aber den hatte gar keine. Ha Ha Ha Ha Ha Ha!




Warum schreit den denn so? Ihn durfte stimmt auch nich telefoniern.














So viele neue Leuten kennenlernt. Und dann noch ein großen Schreck und ein kleinen Fee:



Und den U. hat sogar jetzt ein neuen Freundin. Guck:


Und dann hat sich den Marvin aber ma geschreckt!. Da war ein, den sah fast so aus wie den Marvin, nur dass den Marvin keinen Kopftuch hat. Den Bea hat sagt: "Den is gestimmt den Marvin sein Bruder. Oder Kuseng." Poah ... 


Ich hab mir ma den sein Adresse merkt, vielleicht schreib ich ihn ma ein Imäil.




*****

Und dann sind wir noch zu ein Mann in sein Wohnung gangen, aber ihn war nich zuhause. Den Bea hat sagt, den muss gestimmt arbeiten. Egal. Den Marvin hat nug Leute kennenlernt. Wir ham ihn ein Gruß in sein Gästebuch schreibt, dann weiß ihn weginstens, dass den Marvin da war.






*****

An den dritten Tach hat den Bea sagt: "Heute fahrn wir in ein Zirkus." Aber ihn hat logen, da war gar kein Zirkus!



 

 



*****

Da war ganz schön wuselig und da sind wir lieber in ein Schäft gangen. Aber da war auch wuselig. Aber da ham wir ein paar Leuten aus den Fernsehn sehen. Guck:








*****

Und dann warn wir noch ein ein ganz vergerückten Seum mit ganz vergerückten Sachen drin


... und mit ein bisschen vergerückten Aufpasser vor den Tür:



Hihihi, den hat ja gar keinen Nase!


"Marvin?"

"Ja?"

"Du auch nicht."

"Oh."


Fortgesetzung folgt ...