Dienstag, 31. Dezember 2013

4 Monate und 20 Tage

... noch. Dann gehts auf die nächste Barcelona-Reise. Wir freuen uns schon sehr, die Göre, der Marvin und ich. Obwohl der Marvin ein bisschen beleidigt ist, dass er bisher nicht weiter über unseren letzten Barcelona-Trip berichten durfte. Und ICH hätte da auch noch das Eine oder Andere zu erzählen. Ich sollte einfach mal wieder mehr Zeit am PC verbringen ...

Und da war da noch die Punktezählerei. Die fällt aus. Das neue Weigh-Watchers-Programm sieht für den Start zwei punktezählfreie Wochen vor. Ob das man gut geht?
Heute ist mein Tag 4 und ich fühle mich sauwohl. Keine Heißhungerattacken, keine Schokoladenfressorgien. Die Portionen sind so groß, dass selbst ein staatlich anerkannter Vielfraß nicht hungern müsste. Ich habe ein bisschen Bedenken, dass ich das mit der Kocherei auf Dauer hinbekomme. Noch ist das ganz easy, ich hab Urlaub und jede Menge Zeit, aber was ist, wenn mein Alltag wieder losgeht? Schaumermal.


Ich wünsche Euch allen 
ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Ich bin dann mal Punkte zählen

Ich hab die Schnauze voll. Ab morgen zähle ich wieder. Wünscht mir Glück. Und Ausdauer. Und Erfolg. Und Schlankheit. Und alles.


Mittwoch, 25. Dezember 2013

Mein Adventskalender 2013

Vor zwei Jahren habe ich beim farbenmix-Adventskalender mitgemacht bzw. mitgenäht und war sehr traurig, dass es im letzten Jahr keinen gab. Aber dieses Jahr gab es wieder einen (wieder eine Tasche, juchhu!) und ich habe es tatsächlich geschafft, sie (trotz einiger Hürden) zu Weihnachten fertig zu bekommen. Und hier ist das Ergebnis:







Ich liebe sie!

 

Montag, 9. Dezember 2013

Sendeschluss


... oder Sendepause?

Dreizehn Beiträge in elf Monaten. Es nervt mich. Einerseits möchte ich gern wieder mehr schreiben, andererseits habe ich so viele andere Dinge um die ich mich kümmern muss und möchte. Vierundzwanzig Stunden pro Tag reichen mir nicht. Ständig mache ich mir Notizen und denke: "Das muss ich unbedingt bloggen!" ... und mache es dann doch nicht. Weil die Zeit fehlt. Oder die Lust. Oder beides. Und nach einiger Zeit ist das Thema, über das ich so unbedingt bloggen wollte, schon wieder uninteressant. An dem einen Tag hätte ich so viel zu erzählen (und den Marvin erst!) und am nächsten Tag ist die Spannung schon wieder raus. Und ohne diese innere Spannung schreibt es sich schlecht. Dann lieber gar nicht.

Ich habe oft in letzter Zeit darüber nachgedacht, das Blog zu schließen und mich aus der Bloggerwelt zu verabschieden, aber irgendwas in mir sträubt sich dagegen. (Und den Marvin sträubt sich auch!)
Aber es brach liegen zu lassen ist auch keine Lösung. Das macht mir Stress. Ich mache mir Stress. Immer dieses: "Ich müsste mal wieder ...", spätestens dann habe ich keine Lust mehr.

Ich weiß, dass es vielen Bloggern so geht. Woran liegt das nur? Oder hat, wie alles andere im Leben auch, auch das Bloggen einfach irgendwann mal ein Ende? ...