Mittwoch, 8. Januar 2014

365-Tage-Projekt 2014

Über Facebook und die Blogs von Lily, fiine und Uli bin ich auf das 365-Tage-Projekt 2014 aufmerksam geworden. Na ja, irgendwie auch nicht so richtig, denn ich hatte davon schon in der ersten deutschen Ausgabe des flow Magazin gelesen. Und habe ich mich dazu entschieden, an dem Projekt teilzunehmen und in 365 Tagen eine Patchworkdecke zu nähen. So eine Decke zu nähen hatte ich mir schon länger vorgenommen, immer und immer wieder, aber wie das nun mal so ist hat man entweder keine Zeit oder keine Lust oder von beidem nichts. Was ich dabei immer vergessen hatte: auch kleine Schritte führen zum Ziel (ja, das ist in echt so!) und jeden Tag ein Stoffquadrat ausschneiden und an ein anderes nähen, das sollte sogar ich hinbekommen. Hier also der Plan:

Die Decke besteht am Ende aus 10 Quadraten (Breite)  x 14 Quadraten (Länge) plus Umrandung.
  • ich werde jeden Tag ein Stoffquadrat in der Größe 15 x 15 cm ausschneiden und in einer Reihe aneinander nähen
  • alle 10 Tage werde ich die Reihen á 10 Quadrate zusammen nähen
  • ich werde ausschließlich Stoffreste aus meiner Restekiste benutzen
  • wenn ich an einzelnen Tagen nicht zum Nähen komme, hole ich die verpassten Tage bei der nächsten Gelegenheit nach

Am fehlenden Material wird das Projekt ganz sicher nicht scheitern.


Ich geh dann mal 8 Quadrate schnibbeln und zusammen nähen ...

Kommentare:

  1. ...uiiiii so sieht es erstmal nach viel Arbeit aus.... aber in Häppchen wirds wohl gut machbar sein! ich bin gespannt! Gut Näh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Immerhin habe ich die Stofffetzen schon mal gebügelt ...

      Löschen
  2. Viel Spaß! das ist eine Tolle Idee!!!
    Ich habe auch ein 365-Tage Projekt begonnen: auf 365daysdrawing.blogspot.de könnt ihr die Bilder entdecken.
    Und ich würde mich sehr über Kommentare und Leser freuen!

    LG Clara

    AntwortenLöschen