Sonntag, 1. Juni 2014

Familie W.?

Flughafen Barcelona, 12 Uhr 44:

"Sind Sie Familie W.?"

"Ja."

"Schön, dass Sie da sind, wir wollten soeben ihr Gepäck wieder ausladen."

Oups ...


In meinen Reiseunterlagen steht eindeutig: Abflug ab Barcelona 12 Uhr 45 ... und wenn ich in Kiel mit dem Bus in die Stadt fahre, reicht es ja auch wenn ich pünktlich an der Bushaltestelle bin. Kann ICH doch nich wissen, dass das bei der Lufthansa anders is! Boarding? So´n Quatsch!

Egal, wir (die Göre, der Marvin und ich) haben es ja noch geschafft. Und die Aufmerksamkeit aller Mitreisenden ebenfalls. Es ist unter Umständen ein weiter Weg bis Reihe 31, das sach ich Euch!

Und als wir in Frankfurt ausstiegen (um in den Flieger nach Hamburg umzusteigen), wurden alle Passagiere mit einem freundlichen "Auf Wiedersehen" verabschiedet. Nur wir nicht. Zu uns ham sie "Tschüß" gesagt ...

Trotzdem war es ein gelungener (und für uns total lustiger) Abschluss, eines supertollen, superlustigen, superanstrendenden, supersuper Geocachingtrips nach Barcelona.

Jetzt muss ich erstmal Fotos sichten, die nichtherzeigbaren vernichten, die herzeigbaren bearbeiten und die anderen ... äh ... ok, war warm in Katalonien. Später mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen