Samstag, 18. Februar 2012

Nur tanzen

Ich habe jetzt seit gut neun Wochen kein Mtx mehr genommen und baue seit etwa 14 Tagen ab. Jeden Tag ein bisschen mehr. Physisch und psychisch. (Mehr Details hier: klick)  "Sie müssen lernen, mit der Krankheit zu leben, nicht dagegen." Leichter gesagt als getan.

Gestern war ich eine Stunde beim Linedance. Es war toll. Es hat Spaß gemacht. Ich habe mich gefreut. Heute fühle ich mich wie vom Panzer überrollt. Bin übersät mit entzündeten Hautschwellungen. Jeder einzelne Muskel in meinen Körper vibriert. Mein Körper scheint nur noch aus Schmerz zu bestehen. "Sie müssen lernen, mit der Krankheit zu leben, nicht dagegen." ... 


Ich will doch nur tanzen!



Kommentare:

  1. Och mensch, das tut mir leid. Ich kenne das gut, wenn man nicht kann wie man will und der Körper nicht mitmacht!
    Ich wünsche dir alles Gute und dass dir bald die Sonne wieder scheint! Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Hey, hört sich gut an ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich gut an? Was meinst Du?

      Löschen
    2. Bea, das ist ein klassischer Spamkommentar. Ein Nichtssagendes Sätzlein, das unter fast jeden Artikel passt (unter diesen halt leider nicht) und das dich auf die Seite der Dame locken soll, wo sie dir etwas verkaufen will.

      (Dieses "lernen mit XYZ zu leben", womit ich aber gar nicht leben will, das darf ich mir auch immer mal wieder anhören. Könnt ich den Leute immer ins Gesicht springen...)

      Löschen
    3. Nein, ich kenne Sabine, deshalb wundere ich mich etwas. *?*

      Löschen
    4. Achso. Hm, seltsam...
      Wirkte halt spontan so.

      Löschen
  3. Liebste Kollerschwester,
    is das ein Facharzt der darauf spezialisiert ist? Man was für ne besch... Aussage! Ich denk mir immer es muß doch irgendeine Möglichkeit geben dir dein Leben einfacher zu machen ohne große Nebenwirkungen...du willst ja schließlich keinen Marathon laufen.
    Seufz, was wünsch ich Dir bloß? ...vielleicht klappt es mit ner guten Klinik und du triffst ein paar Leute mit guten Tipps und Erfahrungen.
    Solange schick ich dir einfach ein paar Virtuelle Umarmungen die allerliebsten Grüssis die ich da habe und ein bisschen Sonnenschein. Sag Bescheid wenns nicht angekommen ist dann schick ich nochmal neu...
    Deine Stevie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine Aussage, die nicht nur von Fachärzten, Psychologen und Betroffenen hört sondern die auch in mir ist. Ich weiß, dass es keinen Sinn macht, sich dagegen aufzulehnen, ich weiß, dass ich nicht wieder gesund werde und ich weiß, dass es kontraproduktiv ist, mich mit Händen und Füßen dagegen aufzulehnen anstatt es anzunehmen und mir dann mein Leben mit den geeigneten Maßnahmen (Medikamente, Therapien) so einfach und beschwerdefrei wie möglich zu machen. Ich weiß das alles und trotzdem ist da auch noch 12 Jahren noch immer dieses absolut sinnlose "Ich will das aber nicht!"-Gezicke. Blöd, sehr blöd - von mir. Ich bin immer noch so wütend ...

      Ich freue mich jetzt erstmal auf die Reha (wo ich hoffentlich im Sommer einen Platz bekomme) und hoffe, dass ich es bis dahin ohne größere Schübe aushalte. Und dann mal sehen, wie es weitergeht.

      Löschen
  4. PS: Danke für die Sonne. Sie ist angekommen. Leider versteckt sie sich hinter einer schätzungsweise 5 Kilometer dicken Wolkenschicht. Die blöde Kuh!
    Liebe Grüße zurück :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß eigentlich nicht wirklich was ich sagen soll. Ich habe mal ein bischen auf deinem Blog gelsenen, damit ich so halbwegs verstehe wie es dir geht. Aber ehrlich gesagt, kann ich nicht ansatzweise nachfühlen wie es dir geht. Wenn ich das Gefühl habe "mein Körper will nicht so wie ich" dann kann ich das nicht mal ansatzweise vergleichen.
    Ich wünsche dir dass die Sonne für dich auch bald wieder scheint und schicke dir ein paar Sonnenstrahlen à la Frederick die Maus
    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Ich glaube nicht, dass irgendjemand etwas "nach"fühlen kann, wie ein anderer es fühlt. Vielleicht kann man eine Ahnung davon haben, aber Schmerzen z. B. fühlen sich wahrscheinlich für jeden anders an. Deshalb ist es für mich auch so schwer zu erklären, wie es sich anfühlt bei mir. Und ich freue mich, dass es Menschen gibt, die mit mir "mit"fühlen. Es gibt mir das Gefühl, trotzdem irgendwie dazu zu gehören. Danke dafür :)

      Löschen
  6. Das klingt wirklich schlimm. Ich kommentiere zwar nicht so oft bei dir, aber ich lese viel in deinen Blogs. Mir geht es da so ähnlich, wie meinem Vorredner. Ich kann es mir auch nicht vorstellen, wie es ist, wenn der Körper sozusagen den Dienst verweigert.
    Was die Klinig in BB angeht - es gibt überall positive und negative Berichte. Dass es dich verunsichert, kann ich mir vorstellen, aber ich würde da auf mein Bauchgefühl hören. Oder du erkundigst dich, ob man dir woanders nicht doch besser helfen kann...
    Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bald besser geht und schicke dir ganz viel wärmende Sonne aus Portugal :-)
    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr!
      Wärmende Sonne, das wäre jetzt genau das richtige für mich und meine schmerzenden Gräten. Ich beneide Dich. ;)
      Ich glaube, dass ich in Bad Bramstedt gut aufgehoben bin. Ich habe mich dort immer sehr wohl und gut behandelt gefühlt. Dass es Einsparungen im Gesundheitswesen gibt, die sich auch bzw. hauptsächlich auf die Behandlungen der Patenten auswirken, ist nicht das Versagen der Klinik sondern unserer Politik. Außerdem denke ich, dass der Erfolg oder Nichterfolg so einer Reha auch, wenn nicht sogar maßgeblich, am Mitwirken der Patienten liegt und da behaupte ich mal, bin ich eine sehr gute Patientin. ;)

      Löschen
  7. Mensch Bea... ich muss es leider genau so sagen:
    Was für eine Scheiße!!!
    Dass Dir zum Ausgleich zu all den körperlichen Leiden nicht mal ein bisserl Spaß vergönnt ist, das ist echt schaurig!
    Ich wünsch Dir, dass der Panzer ganz bald wieder abhaut.

    Alles Liebe und... I hope you dance... wie Herr Keating so schön singt!!!

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      das Leben ist manchmal echt ein Arschloch. Aber heute geht es schon wieder etwas besser und wenn ich am Samstag einigermaßen schmerzfrei bin, gehe ich wieder hin. Jetzt extra! Ok, ich werde es vielleicht ein bisschen langsamer angehen als am Freitag ... aber nur ein bisschen! ;)
      Ich danke Dir! :)

      Löschen
  8. Hey, weitermachen, das finde ich richtig gut! Zeig's dem Arschloch!!

    (Und insgesamt verstehe ich Dich sooo gut. Lass Dir den Kampfgeist bloß nicht nehmen!)

    AntwortenLöschen
  9. da fällt mir nur das wort ein das mit sch.... anfängt.
    das ist aber eine sau doofe form, als rache für bewegung.
    tja da wirst du wohl irgendwann wieder zu mtx greifen sollen.

    übrigens ich bin nicht verheiratet, kann aber erst heiraten wenn ich erwachsen bin.
    und das wird nieeeeeeeeee der fall sein, egal wie alt ich werde.

    AntwortenLöschen
  10. 1. Ja, Scheixxe! Ich hoffe, dass es vielleicht irgendwann ein anderes Medikament für mich gibt als Mtx.

    2. Schade. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Nach jedem aktiven Tag ein Erholungstag?
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  12. ja wo gibt es das medikament ohne nebenwirkungen? nur hilfe und linderung?
    gut ich hab nur zucker, ja, ja alte leute bekommen diabetis, altersdiabetis aber ich bin immer nuch gut im rennen (ohne spritze und so)
    das wäre ein traum. jedem morgen zwei drei pillen schlucken und alles ist wieder okay.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwas is ja immer ... und trotzdem gehts weiter. Andere haben weniger Glück.

      Löschen
  13. tanz mal weiter bea, auch wenn sich das rächt, den tag wo du zum linedance gehst und du spass und freude hast, den moment kann dir keiner nehmen, der ist da!
    der nächste tag allerdings dann auch, aber man kann sich ja an dem vergangenen tag versuchen aufzubauen. wenigstens im kopf den jubel mit in den nächsten tag retten. oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht. An den schlechten Tagen versuche ich so oft es geht an die guten zu denken und daran, dass es auch wieder besser gehen wird. Das hält mich davon ab, komplett zu verzweifeln.

      Löschen
  14. dann kannst du halt nur zuschlagen an den guten tagen und den gerade so guten tagen,
    die anderen tage kann man ja eh in die tonne kloppen, da läuft dann eh nix.
    also wenn es dir gut geht ab zum linedance und den tag genissen, its party time.
    und morgen? morgen ist auch wieder ein tag.

    AntwortenLöschen
  15. Hello there, You've done an incredible job. I'll certainly digg it and personally recommend
    to my friends. I am sure they'll be benefited from this site.
    My homepage shaved pussy

    AntwortenLöschen
  16. Thanks , I have just been looking for info approximately this topic for ages
    and yours is the greatest I have discovered so far. But, what in regards to the conclusion?
    Are you positive about the supply?
    my site: futures trading demo

    AntwortenLöschen
  17. Attractive component to content. I just stumbled upon your web site and in accession capital to assert that I acquire in fact enjoyed account your weblog posts.
    Any way I will be subscribing in your augment or even I fulfillment you access constantly fast.
    Here is my page ; buy my home PA

    AntwortenLöschen
  18. If we allocution about kitchens accessories,Taps Australia again kitchen bore curtains are advised as an basal and important part. These kitchen curtains acquiesce the accustomed breeze of water.Kitchen taps Kitchen curtains accommodate baptize for abrasion dishes,Shower heads authoritative food, and for charwoman purposes. Hence, the kitchen bore curtains should be called actual anxiously if renovating or architecture a kitchen.

    AntwortenLöschen
  19. Proper medications recommended at regular intervals should be taken to ensure effective sunglasses/polarized-glasses.html">polarized sunglasses treatment and cure.
    http://www.finestglasses.com/

    AntwortenLöschen