Dienstag, 9. August 2011

Operation Trojaner

"Mit einem trojanischen Shirt hat EXIT-Deutschland für Aufsehen in der rechtsextremen Szene gesorgt. Auf dem Rechtsrockfestival „Rock für Deutschland“ am 6. August in Gera hat die Organisation T-Shirts verteilen lassen, die erst in den eigenen vier Wänden ihre wahre Absicht offenbarten. ..."

Geniale Aktion!  ----->   Klick!



Kommentare:

  1. HAHA wie geil!!!! die deppen

    AntwortenLöschen
  2. Die waren bestimmt total stolz auf ihre coolen neuen T-Shirts :-)

    AntwortenLöschen
  3. Nicht, dass sie es noch auf die Waschmittelindustrie schieben ;) Geniale Idee.

    AntwortenLöschen
  4. die idee is hammer...schade, dass es nich schon dort geregnet hat...

    AntwortenLöschen
  5. Ja ber wasbringt das im Ergebnis denn wirklich? 599 der 600 T Shirts wandern in den Müll, abkehren lassen wird sich davon doch niemand oder?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. wenn die ewig gestrigen gewusst hätten was auf dem shirt steht, hihihihiihihi

    AntwortenLöschen
  7. Hey, hab ich im Fernsehen gesehen. Einige waren wohl ziemlich sauer, andere beeindruckt. Und sauer. Weil ihnen so was nicht eingefallen ist. Tja ...

    Liebe Grüße,
    Sonja

    PS: Bitte nicht wundern, habe mich noch einmal bei Dir angemeldet. Warum? Weil ich manchmal ein bisschen schusselig bin ;)

    AntwortenLöschen