Freitag, 13. Januar 2023

Sie ist da!

Vor gut 40 Jahren kam ich in den Genuss, drei Wochen lang in Madrid eine Vespa  fahren zu dürfen. (Ok, gedurft hätte ich nicht, ich war ja erst 15, aber das war mir doch egal.) Danach wollte ich unbedingt eine Vespa haben und hab natürlich keine gekriegt (Schweinerei, voll gemein und wenn ich 18 bin, mach ich, was ich will. So!).  Am Ende sollte es noch 40 Jahre dauern, bis ich zwar keine Vespa gekauft, aber angefangen habe darüber nachzudenken, ob ich mir die Schwester der Vespa zulegen soll: eine dreirädrige Ape. Soll ich, oder soll ich nicht?

Wie immer in solchen Fällen, machte ich ein Liste.

PRO Ape:

- Fahrspaß
- trockenen Fußes zum Einkaufen, Arzt und Co.
- Ende der elendigen Schlepperei von Katzenstreukartons
- Fahrspaß
- klingeley-Marktsachentransportfahrzeug (tschüß Taxi!)
- klingeley-Werbemobil
- Fahrspaß
und nicht zu vergessen:
-Fahrspaß

KONTRA Ape:


Jetzt fiel die Entscheidung, Ape kaufen oder nicht Ape kaufen, gar nicht mehr sooo schwer.

Ich also ins Autohaus: 

"Guten Tag. Eine Ape bitte. Brauchen Sie nicht einpacken, nehme ich gleich so mit. Danke."

Verkäufer: " ... " 

Am Ende hat es dann doch noch 3 Wochen gedauert, bis heute endlich die ersehnte Mail kam:

"Ihre Ape ist abholbereit."

Ist sie nicht hübsch? 😍



Ich ins Autohaus.

Verkäufer: "Sind Sie denn schon mal Ape gefahren? Oder Roller mit Handschaltung vielleicht?"

Ich: "Nö."

Verkäufer: "Oh." ... "Ok, dann erkläre ich Ihnen mal wie es geht, Handschaltung, Fußbremse, Rückwärtsgang und so, und dann fahren Sie am besten mal ein paar Runden hier über den Hof."

Ich: "Ok."

Ich (drei Runden später): 

"Oh ... äh ... ja ... also ich habe mir gerade überlegt, dass ich die Ape doch hier stehen lassen könnte, ich hole sie dann irgendwann später, oder morgen, oder Sonntag. Irgendwann, wenn keine Autos, Kinder oder Hunde auf der Straße unterwegs sind, die ich gefährden könnte. Und dann übe ich erstmal ein bisschen. Das mit der Handschaltung, der Fußbremse und dem Rückwärtsgang. Oder?"

Verkäufer: "Gute Idee."

Nun sitze ich hier. Es ist Freitagnachmittag. Feierabendzeit. Und es stürmt. Windstärke 38 km/h, bedeutet: frische Brise (da kommt das Pottkind in mir durch: für mich ist das Sturm!) Ach fu*k!

Ich warte noch ein bisschen ab, vielleicht wird es ja eine Nachtfahrt.

Und ratet, wer es auch noch kaum erwarten kann!?!?





"Marvin?"

"Ja?"

"Wo hast du den Helm her?"

"Ausn Amazonasladen ausn Internet."

"Über meinen Account?!?"

"Ja."

"Wie kommst du an mein Passwort?"

"Du has nich ausloggt bein letzten Mal."


Der macht mich fertig!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen