Sonntag, 20. Juni 2010

Copy and paste

oder:

Wie viel Diebstahl ist erlaubt?

So der Titel meines Blogbeitrages vom 12. Juli 2009. 
(Der komplette Beitrag hier ----> Klick)

Heute fand ich das hier (Klick) und frage mich, ob so ein Mensch sich eigentlich morgens im Spiegel noch in die Augen sehen kann.

Ich empfehle, jede verlinkte Seite in dem Beitrag zu öffnen und die Texte zu lesen bzw. zu vergleichen. Es ist wirklich unglaublich, mit welcher Dreistigkeit da geklaut wurde! Dagegen war der Dieb, den ich mit meinem Beitrag damals meinte, ein harmloser Möchtegernkreativbubi.

Keine Kommentare:

Kommentar posten