Samstag, 25. Juni 2011

Kieler-Regen-Woche 2011



Ich wohne jetzt seit zweieinhalb Jahren in Kiel und erlebe die dritte Kieler Woche meines Lebens. Ok, das stimmt so nicht ganz, von "erleben" kann in diesem Jahr nicht wirklich die Rede sein, denn ich habe keinen Urlaub gehabt und hatte nur zweimal die Gelegenheit, einen kurzen, halbstündigen Abstecher in die Stadt zu machen. (Zwei Konzerte, die ich gern gesehen und für die ich auch zwei Horror-Arbeitstage in Kauf genommen hätte, habe ich ausfallen lassen. Das war mir dann doch ein bisschen zu unsicher ---> Klick

So wie es aussieht, werde ich auch heute und morgen nicht in die Stadt gehen können. Das macht mich zwar einerseits ein bisschen traurig, andererseits wäre es bei diesem Wetter wohl auch kein wirkliches Vergnügen für mich gewesen und von daher hält sich die Trauer in Grenzen. 

Für alle, die sich auf die Kieler Woche 2011 gefreut haben und für die sie quasi buchstäblich ins Wasser gefallen ist, tut es mir total leid. Ich selbst baue jetzt auf´s nächste Jahr, denn dann habe ich die ganze Woche frei und ich bin sicher, dass sich dann auch das Wetter wieder von seiner allerbesten Seite zeigen wird. Ich freu mich drauf!



Übrigens:

Ich höre und lese an jeder Ecke "Typisches Kieler-Woche-Wetter.", "Natürlich Regen, wie jedes Jahr.", "Das ist normal, das war nie anders." ... und dann kann ich nur verständnislos den Kopf schütteln, denn die Kieler Woche 2009 und die Kieler Woche 2010 zeigten sich wettertechnisch von ihrer allerschönsten Sommerseite und nachdem ich dann mal ein bisschen nachgebohrt hatte, erzählte man mir, dass es wohl auch 2008 gar nicht sooooo schlecht gewesen sein soll. Warum dann das Genöhle? Klarer Fall von selektiver Wahrnehmung?

Kommentare:

  1. Also zum wichtigsten Konzert, nämlich Bosse, war alles in Butter :)

    Und wer tatsächlich nach Norddeutschland reist ohne Regenklamotten im Gepäck, ist eh lebensmüde ;)

    Die Kieler Woche war einfach genial, wie immer. Egal, welches Wetter herrscht :)

    Besten Gruß auch-aus-Kiel,

    Tofu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tofutrulla,
    schön, dass es Dir gefallen hat. Manchmal ist es tatsächlich völlig egal, wie das Wetter ist, die Hauptsache ist, dass man sich wohl fühlt und Spaß hat.
    Vor 20 Jahren war mir das Wetter drumherum auch völlig egal. Das hat sich inzwischen etwas geändert. ;-)
    Grüße zurück
    Bea

    AntwortenLöschen