Dienstag, 13. September 2011

Spinat-Linsen-Dhal (Sri Lanka)

"Dhal ist ein Gericht, das aus getrockneten Bohnen und/oder Linsen hergestellt wird. Landläufig bekannt ist, dass Dhal unter einer dicken, cremigen Sauce, die vorwiegend in Indien, Pakistan und Bangladesh zusammen mit Naan (Fladenbrot) gegessen wird. Ein Dhal wird aber auch mit Reis, zusammen mit Gemüse (Süd-Indien) serviert, oder mit Roti (flaches Weizenbrot) und Reis (Nord-Indien). Dhal ist aus der indischen und Sri Lankischen Küche nicht wegzudenken. Dhal versorgt den Körper mit viel Proteinen."

Quelle: Currywelten



Zutaten:
für 2 bis 3 Personen

450 g frischer Spinat oder 350 g TK-Spinat
1/2 Tasse orange Linsen
1/2 Tasse Kokosmilch
1 EL Senf, mittelscharf
1 EL Currypulver
1 EL Kurkumapulver
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1/2 grüne Paprika
1 Prise Zimt
1/2 schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 Tasse Wasser
1/2 TL Korianderpulver

Zubereitung:

Spinat waschen bzw. auftauen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch, Zwiebel und Paprika sehr fein würfeln und 2 - 3 Minuten in etwas Öl in einem Topf anbraten. Linsen waschen, abtropfen lassen und zusammen mit dem Spinat in den Topf geben. Senf, Curry, Kurkuma, Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Zimt Koriander und Pfeffer in den Topf geben, Wasser dazu geben und ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. Kokosmilch dazu geben, ca. 2 - 3 Minuten auf kleiner Flamme erhitzen und mit Salz abschmecken. Dazu Fladenbrot oder Reis reichen.


Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Das ist lecker. Werde ich mal probieren.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn es vielleicht nicht so ganz appetitlich aussieht, aber es war wirklich lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an! Und was meinst Du wohl, wie es hinterher im Bauch aussieht :mrgreen:

    AntwortenLöschen
  4. das sieht aus, als wäre es vorher schonmal gegessen worden....:P

    AntwortenLöschen
  5. Gesa,
    Augen zu und durch. ;-)

    Göre,
    aber schmecken tut es eigentlich ganz gut. Alos trotzdem. ;-)

    AntwortenLöschen