Sonntag, 3. April 2011

Was sehen meine entzündeten Augen?

Am liebsten nix.

(Foto: Google)

Seit letztem Montag habe ich ´ne fiese Lidrandentzündung. An beiden Augen versteht sich, halbe Sachen mach ich nich. Laut Frau Doktor sollte die mit ein bisschen Antibiotika nach zwei, drei Tagen Vergangenheit sein. Heute ist bereits der sechste Tag und wirklich besser isses nich geworden. Ein bisschen vielleicht. Trotzdem geht ohne Sonnenbrille nix (sieht in geschlossenen Räumen bei gleichzeitig bewölktem Außenhimmel extremst cool aus!). Am besten gehts mir, wenn ich die Augen einfach zu lasse. Lesen - is nich. Fernsehen (also wenn ich wollen würde) - is nich. Computern - is nich (diese Tatsache bekomme ich just in diesem Moment bestätigt). Da gibts dann wohl nur eins: 

Augen zu und durch!

Kommentare:

  1. nicht so cool, was es alles gibt.
    was macht man da? augen zu und schlafen, aber irgendwann hat man dann ja auch ausgeschlafen. was macht man dann?

    AntwortenLöschen
  2. Ürgs, was ist das denn nu wieder?....Kann man eine Tonnachricht hinterlassen? Damit du nicht lesen mußt?
    Da wünsche ich dir vor allem mal ganz schnelle gute Besserung!!!
    Und wenns vorbei ist das mit der coolen Sonnenbrille würd ich beibehalten ;)
    Alles Liebe und sach den Marvin und dem Schweinsche mal die sollen dich gut versorgen!!

    Kollergrüße an die wüste Augenmaid
    Stevie

    AntwortenLöschen
  3. Au weia :(

    Wünsch dir ganz schnelle Besserung, Augensachen sind immer ganz fies (und Lidrandentzündung klingt doppelt fies)... Wenn du noch Ablenkung brauchst, empfehle ich Hörbücher (oder ganz altmodisch irgendwelche Kassetten^^) - die haben teilweise ne ordentliche Laufzeit, sodass man einen Tag gut rumkriegt.

    Fühl dich ordentlich bemitleidet und mit guten Wünschen beschmissen :)

    Lena

    AntwortenLöschen
  4. riese,
    sich langweilen ... *soifz* ... und ab und an verbotenerweise doch mal schnell ins Internet luschern. ;-)

    Stevie,
    das mit der Sonnenbrille behalte ich auf jeden Fall bei. Meine Arbeitskollegen nehmen mich eh schon lange nicht mehr für voll, da is das dann nur noch das Tüpfelchen auf dem i. 8)

    Lena,
    das mit den Hörbüchern und mir klappt irgendwie nicht. Immer wenn mir jemand was vorliest, schweife ich gedanklich ab. Keine Ahnung woran das liegt.

    Danke Euch! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Ärmste und nun auch noch dieser enorme Sonnenschein, der ja gar nichts für deine Augen sein dürfte.

    gute Besserung liebe Bea

    Herzlichst Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. Danke Shoushou,
    soweit ich das beurteilen kann, hat sich die Sonne hier heute nicht sehen lassen. Von mir aus kann sie auch erstmal wegbleiben. Natürlich nur solange bis ich wieder fit bin, is klar, ne? ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ohje,
    Auch wenn du es wahrscheinlich nu
    unter großer Anstrengung lesen kannst,
    wünsche ich dir gute Besserung!!!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Danke Steffi,
    inzwischen geht es wieder ganz gut. Nur zuviel Lesen strengt noch etwas an, aber zuviel -von was auch immer- ist ja bekanntlich nie gut. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, inzwischen gehts dir bzw. den Äugleich schon wieder besser. Ganz ohne Lesen und Co.? Ein Albtraum.

    AntwortenLöschen
  10. Citara,
    ja, es ist zum Glück fast alles wieder gut. Ich habe wieder mal bemerkt, wie (lebens)wichtig mir das Lesen ist, ich hatte richtige Entzugserscheinungen. Viel kann ich zwar noch immer nicht lesen, aber ein, zwei Seiten am Abend krieg ich schon wieder hin.

    AntwortenLöschen
  11. Da ist ja mit vielem so. Wenn man krank wird, merkt man es ja besonders bei den alltäglichen Dingen.

    AntwortenLöschen