Mittwoch, 14. März 2012

Mein Essen steht im ... Dunkeln



Gestern Abend, als ich die Kühlschranktür öffnete, machte es einen lauten Knall und ich stand im Dunkeln. Peng. Nachdem ich erstmal überlegen musste, wo die Taschenlampe ist, tastete ich mich in den Flur vor, fand die Taschenlampe zum Glück relativ schnell (ich hab Schiss im Dunkeln!) und schaltete den Sicherungshebel wieder auf Betrieb. Ich war ziemlich erleichtert, als überall das Licht wieder an ging. Nur im Kühlschrank, da blieb´s dunkel ...

Und so muss ich wohl oder übel die zweihundertundnochwas Tacken, die ich für meine Rhea zusammengespart hatte, nun für einen neuen Kühlschrank hinblättern. (Rehabilitationsmaßnahmen werden sowieso total überbewertet ...)

Jedenfalls habe ich einen Kühlschrank bestellt, der in 2 bis 3 Tagen geliefert wird. Die Lebensmittel, die sich jetzt noch im inzwischen kuschelig warmen Kühlschrank befinden, wandern in den Müll (ist eh nicht viel). Aber das macht überhaupt nix, denn essen kann ich zurzeit sowieso nicht. Ich hab seit gestern Zahnwurzelentzündung und gehe morgen früh erstmal zum Zahnarzt. 

Aber sonst ist alles ok im Hause Wüst ...

Kommentare:

  1. Oje... Dann gute Besserung und auf dass das neue kalte Schränkchen bald bei dir eintrifft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich hoffe, der Doc kriegt das schnell in den Griff. Das Schränkchen wird Freitag oder Samstag hier sein. Bis dahin nutze ich das Wetter auf dem Balkon. ;)

      Löschen
  2. wie war das doch gleich mit schmerzen? es gibt nur zwei ohren und zahnschmerzen, alles andere kann man ertragen.

    mach nur weiter so, dann bekommst du sprechverbot und dann kannst du nicht mehr rufen
    HIER IST NOCH EINE, ICH HAB NOCH NICHT.
    na dann ich drück dir die daumen das es schnell geht beim onkel doktor

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, gegen meine große Klappe kann man nix machen. Und morgen beim Onkel Doktor dürfte die sogar hilfreich sein. ;)

    AntwortenLöschen
  4. ups...so ist das Leben manchmal fliegen eben die Sicherungen raus und alles muß wieder ins Lot kommen. Habe auch mit einer bösen Zahnfleischentzündung zu kämpfen...
    lg
    Susi sorglos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, Dein Zahnfleisch hat sich inzwischen wieder beruhigt? Ich nehme seit knapp einer Woche ein Antibiotikum und bin seit heute schmerzfrei. (Hoffentlich hält es ein Weilchen.)
      Gute Besserung!

      Löschen