Montag, 9. April 2012

10 Tage frei

... reichen irgendwie nicht. Morgen soll ich wieder zum Dienst und dabei ist mir so gar nicht danach. Aber danach gehts ja leider nicht *soifz*.

Ich wollte so viel machen in meinem Urlaub: Geocaching, Sport, kochen, Tanzen, Katzen clickern, (endlich mal) meinen Hobbyraum mein Hobbyregal aufräumen und nähen bis der Arzt kommt.
Und so viel hab ich gemacht: 2 mal Katzen geclickert, 3 Apfel-Tablet-PC-Taschen genäht und 7 (wow, doch so viele!) Visitenkarten gebastelt. Die restliche Zeit habe ich geschlafen. Und geschlafen. Und geschlafen. ...

Nicht so wirklich befriedigend. Und das viele Schlafen tut mir auch nicht gut. In meinem nächsten Urlaub wird alles anders. Ganz sicher.

Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    ach, freu Dich doch über das, was Du geschafft hast.
    Niemand hat etwas davon, wenn Du Dich ärgerst über das, was Du nicht geschafft hast!
    Was war denn mit dem Adventskalender - der wurde auch während der Arbeitszeit, soll heißen, außerhalb des Urlaubs, fertig gestellt!
    Und manchmal fordert der Körper auch Schlaf ein, obwohl der Kopf gerne ganz viel anderes machen möchte...

    Um sich aufzuraffen, helfen mir Verabredungen mit Freunden früh morgens, etwa zum Joggen (okay, DAS würde ICH nicht mit Freunden machen...) oder Fotografieren (hier wäre ich wiederum dabei ;-)):
    Vortei:
    Man ist schon mal aufgestanden, hat sich bewegt, MUSS auch raus, weil da jemand wartet und dann liegt der ganze restliche Tag noch vor einem.
    Nachteil:
    Man kann sich fest-klönen, und erst mittags wieder zu Hause sein...

    Sich ärgern über das, was man NICHT - N_O_C_H nicht! - geschafft hat, bringt nix außer weiterem Ärger; sich freuen über das, WAS man geschafft hat, ist viel produktiver - im Wortsinne - man macht dann lieber und besser gelaunt weiter!
    Schade, dass Dein Urlaub ja doch in die frühlingshafte "Eiszeit" fiel...


    Liebe Grüße von
    Fidi

    AntwortenLöschen
  2. Ärger Dich nicht. Unter Umständen hast Du ja vielleicht den Schlaf gebraucht und garantiert wird alles anders beim nächsten Urlaub ;-)

    Wenigstens warst Du nicht so unvernünftig wie ich: ich war nämlich geocachen... und hab mich kräftemäßig völlig übernommen. Mir tut jeder Knochen weh und ich darf heute auch wieder zur Arbeit. Wie bescheuert, hätte ich doch lieber mehr geschlafen... ;-)

    AntwortenLöschen