Montag, 17. Oktober 2011

Nähwoche mit Görenpower - Teil 3 von 5

Nachdem ich mich zum x-ten Mal über meine alten, schmutzigen, zerschlissenen Topfhandschuhe aufgeregt hatte, beschlossen wir, dass die Göre ein paar neue nähen soll. War ja schließlich Nähwoche mit Görenpower. 


Ich bastelte ein Schnittmuster nach dem Vorbild der ollen Handschuhe und die Göre machte sich an die Arbeit 


Sie meinte zwar, sie könne nicht knappkantig nähen, gerade Nähte auch nicht und Rundungen schon gleich gar nicht, aber diese Bilder sagen da was ganz anderes:


Ruck-Zuck war das Werk vollbracht, aber zufrieden waren (und sind) wir nicht damit. Zwischen Daumen und Fingern "faltet" es sich sehr unhübsch:


(Ein Klick auf die Fotos zeigt sie in Originalgröße.)


Warum ist das so und was kann man dagegen tun?

Kommentare:

  1. Da bin ich ja mal gespannt wie viele Teile es noch gibt!!! ;) Cool! Die Handschuhe!!! Das Gefalte liegt nehme ich an an der Stoffmenge da muß man bestimmt innen was wegnehmen aber da warte mal liebr auf jemanden der nähen kann!!!
    Grüssis

    AntwortenLöschen
  2. also ICH finde die großartig!! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Stevie,
    wie auch immer: sie funktionieren trotzdem einwandfrei und die nächsten werden besser. Übung macht die Nähfeemeisterin! ;-)

    Göre,
    obwohl die gar keinen eingebauten Temperaturfühler mehr haben?

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß was , ich weiß was ;-)
    an der Rundung den Stoff mehrmals bis ganz knapp an der Naht einschneiden!
    So mach ich das immer und es klappt!
    Im übrigen find ich die Beiden schon seeehr gelungen!
    Lieben Gruß
    Knuddel

    AntwortenLöschen
  5. Ja, man muss die Nahtzugaben schon ordentlich einschneiden ("ausfranseln" wäre vielleicht das richtige Wort), damit die Rundungen einigermaßen hübsch aussehen. Was bei so dicken Sachen allerdings recht schwierig ist - Vlies und Stoff machen ja schon ganz ordentlich dicke Nähte.

    Ansonsten: volle Bewunderung, was Ihr (oder war es nur die Göre???) in Eurer Power-Woche geleistet habt! Super!
    Und habt Ihr etwa echtes Thermolan-Vlies für die Handschuhe genommen? Dafür bin ich ja irgendwie zu geizig.... zur Strafe verbrenne ich mir immer die Finger an meinen Topflappen!

    AntwortenLöschen
  6. Knuddel,
    Du hast recht, wir haben vergessen, sie einzuschneiden. Danke! :-)

    Frau Nichtschmitt,
    das mit den Rundungen üben wir nochmal.
    Wir haben tatsächlich echtes Thermolan genommen. Das nehme ich für alles was eine gewisse Festigkeit haben soll, also auch als Einlage für Taschen und so. Und bei Karstadt kostet das genau so viel wie anderer Vlies. (Oder irre ich? Hm ...)
    Und es war tatsächlich ganz allein die Göre, mich hat sie kein einziges Mal in der Woche an die Maschine gelassen! (Nur einmal kurz zum Nadel auswechseln, aber das zählt ja wohl nicht.) Frechheit eigentlich!

    AntwortenLöschen