Dienstag, 11. August 2009

6 aus 100


Laut Book Chick City behauptet die BBC, dass die meisten Menschen von den folgenden 100 Büchern gerade mal sechs gelesen haben. Ich habe von den genannten Bücher ingesamt 12 gelesen (rot) und ein paar davon zumindest auf meiner Wunschliste bzw. auf dem SuB liegen (fett).


1. Stolz und Vorurteil – Jane Austen
2. Herr der Ringe – JRR Tolkien
3. Jane Eyre – Charlotte Bronte
4. Harry Potter Reihe – JK Rowling
5. Wer die Nachtigall stört – Harper Lee
6. Die Bibel
7. Sturmhöhe – Emily Bronte
8. 1984 – George Orwell
9. His Dark Materials – Philip Pullman
10. Große Erwartungen – Charles Dickens
11. Little Women – Louisa M. Alcott
12. Tess of the D’Urbervilles – Thomas Hardy
13. Catch-22 – Joseph Heller
14. Complete Works of Shakespeare
15. Rebecca – Daphne Du Maurier
16. Der Hobbit – JRR Tolkien
17. Birdsong – Sebastian Faulk
18. Der Fänger im Roggen – JD Salinger
19. Die Frau des Zeitreisenden – Audrey Niffenegger
20. Middlemarch – George Eliot
21. Vom Winde verweht – Margaret Mitchell

22. Der große Gatsby – Scott Fitzgerald
23. Bleak House – Charles Dickens
24. Krieg und Frieden – Leo Tolstoy
25. Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams
26. Brideshead Revisited – Evelyn Waugh
27. Crime and Punishment – Fyodor Dostoyevsky
28. Früchte des Zorns – John Steinbeck
29. Alice im Wunderland – Lewis Carroll
30. Der Wind in den Weiden – Kenneth Grahame
31. Anna Karenina – Leo Tolstoy
32. David Copperfield – Charles Dickens
33. Chronicles of Narnia – CS Lewis
34. Emma – Jane Austen
35. Verführung – Jane Austen
36. Der König von Narnia – C.S. Lewis
37. Drachenläufer – Khaled Hossein
38. Corellis Mandoline – Louis De Bernieres
39. Die Geisha – Arthur Golden
40. Winnie the Pooh – A.A. Milne
41. Die Farm der Tiere – George Orwell
42. Der Da Vinci Code – Dan Brown
43. One Hundred Years of Solitude – Gabriel Garcia Marquez
44. A Prayer for Owen Meaney – John Irving
45. Die Frau in Weiß – Wilkie Collins
46. Anne auf Green Gables – L.M. Montgomery
47. Far From The Madding Crowd – Thomas Hardy
48. Der Report der Magd – Margaret Atwood
49. Herr der Fliegen – William Golding
50. Abbitte – Ian McEwan
51. Schiffbruch mit Tiger – Yann Martel
52. Der Wüstenplanet – Frank Herbert
53. Cold Comfort Farm - Stella Gibbons
54. Sinn und Sinnlichkeit – Jane Austen
55. A Suitable Boy – Vikram Seth
56. Der Schatten des Windes – Carlos Ruiz Zafon
57. Eine Geschichte aus zwei Städten – Charles Dickens
58. Schöne neue Welt – Aldous Huxley
59. The Curious Incident of the Dog in the Night – Mark Haddon
60. Liebe in Zeiten der Cholera – Gabriel Garcia Marquez
61. Von Mäusen und Menschen – John Steinbeck
62. Lolita – Vladimir Nabokov
63. The Secret History – Donna Tartt
64. The Lovely Bones – Alice Sebold
65. Der Graf von Monte Cristo – Alexandre Dumas
66. Unterwegs – Jack Kerouac
67. Jude the Obscure – Thomas Hardy
68. Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück – Helen Fielding
69. Mitternachtskinder – Salman Rushdie
70. Moby Dick – Herman Melville
71. Oliver Twist – Charles Dickens
72. Dracula – Bram Stoker
73. Der geheime Garten – Frances Hodgson Burnett
74. Notes From A Small Island – Bill Bryson
75. Ulysses – James Joyce
76. The Inferno – Dante
77. Swallows and Amazons – Arthur Ransome
78. Germinal – Emile Zola
79. Jahrmarkt der Eitelkeit – William Makepeace Thackeray
80. Possession – A.S. Byatt
81. Eine Weihnachtsgeschichte – Charles Dickens
82. Cloud Atlas – David Mitchell
83. Die Farbe lila – Alice Walker
84. Was vom Tage übrig blieb – Kazuo Ishiguro
85. Madame Bovary – Gustave Flaubert
86. A Fine Balance – Rohinton Mistry
87. Wilbur und Charlotte – E.B. White
88. Die fünf Menschen, die Dir im Himmel begegnen – Mitch Albom
89. Adventures of Sherlock Holmes – Sir Arthur Conan Doyle
90. The Faraway Tree Collection – Enid Blyton
91. Herz der Finsternis – Joseph Conrad
92. Der kleine Prinz – Antoine De Saint-Exupery
93. The Wasp Factory – Iain Banks
94. Watership Down – Richard Adams
95. A Confederacy of Dunces – John Kennedy Toole
96. A Town Like Alice – Nevil Shute
97. Die drei Musketiere – Alexandre Dumas
98. Hamlet – William Shakespeare
99. Charlie und die Schokoladenfabrik – Roald Dahl
100. Les Miserables – Victor Hugo

Wer mag kann die Liste gerne mitnehmen. Ich habe sie aus dem Blog von libromanie.

Kommentare:

  1. Wow, ich hab grad mal 2 1/2 Bücher davon gelesen. Zwei dürfte ich im Fernsehen/Kino gesehen haben. Mir fehlt jetzt aber auch nichts (dass ich nicht mehr von den Büchern gelesen habe). Dafür habe ich aber andere Bücher gelesen.

    AntwortenLöschen
  2. öhm...bin ich jetzt ein streber, weil ich 20 der bücher gelesen habe???

    AntwortenLöschen
  3. Gibts was zu gewinnen? Wer alle gelesen hat kriegt ne Kopfnuss? Einige der 15 die ich vorzuweisen habe würde ich ohne Weiteres unter Trivialliteratur einstufen (und das Schüttelspeer einmal mit Hamlet alleine und dann nochmal mit gesammelten Werken vertreten ist ist doch irgendwo Mumpitz). Andere, wie Catch-22 sind einfach nur ober bomben (!) mega wichtig.

    AntwortenLöschen
  4. Rose,
    ich habe auch die eine oder andere Verfilmung gesehen. Und wie ich oben schon schrieb: mir sind einige viele andere Bücher, die nicht in der Liste sind, wesentlich wichtiger als z. B. Harry Potter ... (Asche auf mein Haupt!?)

    Berthold,
    stimmt, das mit dem Herrn Schüttelbier ist mir noch gar nicht aufgefallen. So ein Quatsch! Und da ich mich mit der Quelle der Liste nicht näher befasst habe, weiß ich jetzt auch gar nicht, wer diese Bücher als "sollte man gelesen haben" ausgesucht hat und ob die Listennummer die Priorität darstellen soll.
    Catch-22? Meinste also, das sollte ich mal lesen?

    AntwortenLöschen
  5. DU warst es, dich mich zu harry potter gebracht hast...und dabei hast du selber nicht mal eines gelesen...du hast was verpasst

    AntwortenLöschen
  6. Ist diese Liste denn irgendwie aussagekräftig? Habe zwar 11 davon gelesen, aber wäre ich zum Beispiel Jane-Austen-Fan oder würde mich besonders für Fantasy interessieren, dann hätte ich noch jede Menge mehr gelesen. Persönliche Geschmäcker spielen eine große Rolle und da finde ich diese Liste ehrlich gesagt etwas undifferenziert. Man kann die totale Leseratte sein und fast nichts von dieser gelesen haben... :-/

    AntwortenLöschen
  7. Paramanus,
    ganz in ehrlich? Ich habe keine Ahnung! Vielleicht halten die Amis diese Bücher für wichtig um den Grad des Intellekts zu messen oder so. (Ich wusste nicht, dass die Amis ÜBERHAUPT lesen. Ich dachte, die sehen nur fern?)

    AntwortenLöschen
  8. Ich komme auf 11. Wobei ich z.B. Madame Bovary aber schnarchlangweilig fand. Der Schatten des Windes ist dafür aber ein grandioses Werk.

    AntwortenLöschen
  9. hah...kein streber...nur 6 ;)

    AntwortenLöschen
  10. Harry Potter habe ich deshalb gelesen, weil Tochterkind alle hat und im Urlaub hatte ich langeweile. Die 'sieben Säulen der Weisheit' hab ich z.B. gelesen. Oder 'PS. Ich liebe Dich', 'Illuminati', (angefangen) 'Die Scharfrichter (grottig schlecht)' und 'Mieses Karma'. Die beiden angefangenen hebe ich mir für den diesjährigen Urlaub auf.

    AntwortenLöschen
  11. @Bea

    Ist nen Antikriegsroman mit extrem schwarzem Humor, ich fand den super. Daher kommt im Ürbigen auch die Phrase "Catch-22" im Englischen: Jeder, der geistig gesund ist, muss fliegen. Allerdings sind die Missionen der reinste Selbstmord. Wer sich also freiwillig meldet, muss vollkommen verrückt sein. Und wer verrückt ist, der muss natürlich nicht fliegen., wenn er darum bittet. Wer aber darum bittet nicht fliegen zu müssen, kann nur gescheit sein. Und muss fliegen. Einfach nur klasse.

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe genau EIN Buch gelesen und zwar "Die Geisha" von Athur Golden. :'D Ist das traurig aber Hamlet liegt schon Einsatzbereit auf meinem Nachttschen gemeinsam mit 12 anderen Büchern. :D

    AntwortenLöschen