Sonntag, 2. August 2009

Mahlzeit!

Heute nach dem Frühstück ...

... in der Bodega del Sol, über das ich hier lieber nicht berichten möchte (aber sie bekommt eine zweite Chance, die Bodega), ist S. gleich mit mir zur Bäckerei Tackmann in die Holtenauer Straße gefahren und hat mich zur Entschädigung zu einem Stück Käse-Sahne-Torte eingeladen. (Die La-Bodega-del-Sol-Idee war von ihr und irgendwie musste sie das ja wieder gutmachen.)

Während ich völlig hingerissen meine Torte verschlinge, fragt S.:

"Sag mal, welcher Beruf ist eigentlich ekeliger: Leichenwäscher oder Fußpfleger?" ... (kurze Pause) ... "Oder Proktologe?"

Nun ja ... was soll ich sagen? Habt ihr schon mal ein Stück Käse-Sahne-Torte im Hals stecken gehabt und konntet Euch nicht entscheiden zwischen hoch und runter?

Da ich die Berufsfrage auch mit bestem Willen nicht beantworten konnte, dachte ich mir, ich starte dazu mal eine kleine Umfrage. (Siehe rechte Seite ganz oben.) Also ICH kann mich wirklich nicht entscheiden ... Mahlzeit!

Kommentare:

  1. Ein glasklares Unentschieden zwischen dem Fußpfleger und dem Proktologen!

    AntwortenLöschen
  2. Leichenwäscher finde ich alles andere als ekelig. Da würde ich euch (Bea und Svenja) folgende Seite wärmstens ans Herz legen: www.bestatterweblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Rose,
    oh, den kennen wir doch schon. Das ist wirklich ein schöner Blog, ich lese den total gerne. Aber zum Beruf des Leichenwäschers fällt mir beim besten Willen kein anderes Adjektiv als "ekelig" ein ... *brrrr*. Och nööö, dann doch lieber Florist oder sowas. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir "gewinnt" eindeutig der Fußpfleger.... was ich da in den letzten Tagen an Füßen so ansehen musste... ibäh!

    Herzlichst und neu hier, Frau Vivaldi

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich Willkommen, Frau Vivaldi! :-)

    Sie haben recht, Füße können ganz schön ... na ja, bald ist wieder Herbst und Winter (endlich!) und dann können wir uns von den ganzen Füßen erstmal wieder erholen.
    Bei den Leichen finde ich, kommt es immer drauf an, wie lange die schon ... und auf welche Art die ... und so. Auf jeden Fall brauchen sich manche Leichen vor manchen Füßen ganz sicher nicht verstecken.
    Das gleiche gilt für A-löcher ... mit denen kenne ich mich nämlich auch ganz gut aus. Ach nee, das war was anderes ...
    Mahlzeit!

    AntwortenLöschen
  6. Ihr habt ja Themen beim Kaffee! *gg* SO, abgestimmt. Und zwar für den Prokotologen...

    AntwortenLöschen
  7. Nicht WIR, Wolkenschmeckerin, SIE! Ich weiß auch nicht, wie sie auf sowas ausgerechnet bei Kaffee und Torte kommt. *tztztz* Aber was will man machen, irgendwas is ja immer.

    AntwortenLöschen