Samstag, 24. Oktober 2009

Ich habe Rücken

"Ich habe Rücken." ist der von mir am zweithäufigsten benutzte Satz zurzeit und kommt gleich nach:

Seit vorgestern Nacht allerdings habe ich Herz. Und zwar so sehr, dass ich weder gestern zum Oktoberfest gehen konnte noch mich heute begruseln lassen kann. Dass Der Kleine Prinz sich schon vorher krank gemeldet hat, tröstet auch nicht wirklich.

Was lernen wir daraus?

Nimm Dir nix vor, dann kannste auch nich enttäuscht sein, denn meistens kommt es anders und zweitens als man denkt. (Oder so.)

Nachtrag:
Diesen Beitrag habe ich nur geschrieben, damit jeder weiß, dass ich zu meinen geplanten Unternehmungen nichts bloggen werde, weil die geplanten Unternehmungen (zumindest die von diesem Wochenende) nicht stattfinden werden. Bei nochmaligem Durchlesen fiel mir auf, dass der ziemlich jammerig klingt. Sollte er aber gar nicht. Nu is zu spät :-/



Kommentare:

  1. Ach das ist ja Mist!! Wünsche Dir allerschnellste gute Besserung.
    Das sowas dann auch noch immer an Tagen passiert an denen man etwas vorhat. Plöde Sache das!!!
    Liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  2. Sage mal, meinst Du nihct, dass Du es in der letzten Zeit mit den Krankheiten übertreibst?
    Gute Besserung und liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch :-)
    Ich glaube, ich bin zurzeit das Lieblingsmitglied meiner Krankenkasse.

    AntwortenLöschen
  4. Beste Bea, gute noch-mehr-Besserung... das hört sich übel an, hört sich das.
    So ein Mist.
    Ich halte dir die Daumen, dass du das bald los wirst.

    L

    AntwortenLöschen
  5. Werte Lily,
    Danke :-)
    Du weißt doch: Herz braucht seine Zeit ;-)
    Ab nächste Woche werde ich betablocken was das Zeug hält!

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung Bea, das ist wirklich nicht schön! Ich hoffe, Svenja pflegt dich auf das beste! Du brauchst nun Ruhe und Pflege, damit du bald wieder was schönes bloggen kannst!
    Und vor allem, damit du nächsten Samstag fit für das Buchgefährtentreffen bist!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Danke feronia,
    Ruhe und Pflege, das hast Du gut erkannt, ist genau das, was ich jetzt brauche. Und das nächste Treffen lasse ich mir ganz sicher nicht entgehen.
    Liebe Grüße zurück :-)

    AntwortenLöschen
  8. Iiiih! Was machst du denn für Sachen?
    Ich wünsche dir auch gute Besserung! Ich hatte ja als Kind "Herz" und kann mich noch an diverse fiese Untersuchungen erinnern (die Pubertät hat mein Problem dann irgendwie auf natürlichem weg "beseitigt"). Egal was die Krankenkasse sagen mag: Lass bloß alles abklären, was geht, eh du dir vorschnell irgendwas verschreiben lässt.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo leocat, Danke schön :-)
    Nein, ich lass mir nix vorschnell verschreiben. Das würde mein Doc eh nicht tun, da vertraue ich ihm voll und ganz.

    AntwortenLöschen
  10. ohman ... klingt nicht halb so gut wie du es vielleicht empfindest -liebguck-

    AntwortenLöschen
  11. Ach watt! Du glaubst gar nicht, was mein Herz schon alles hat mitmachen müssen. Das kriegt sich schon wieder ein ;-)

    AntwortenLöschen
  12. na das will ich doch schwer hoffen :)

    AntwortenLöschen