Sonntag, 6. Februar 2011

Shopping mit Bademantel?

Warum nicht?


Kommentare:

  1. Und in was wird sich nun nach dem Baden/Duschen gekuschelt? ;)

    Schönen Sonntag wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch zwei. Wobei ... der eine ... also ich meine, Taschen kann man ja auch nie genug haben, nech? ;-)

    Dir auch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Pimp my everything - cool!! Bea goes design!
    Hach wat du dich so gut entwickeln tust in der Kreativität! ;)
    Schönen Sonntach auch!

    AntwortenLöschen
  4. Ach Stevielein,
    das is alles viel schlimmer als wie Du denkst!
    Ich habe gestern meinen kompletten Kleiderschrank ausgeräumt und bei mindestens 75 % der Klamotten hatte ich eine Idee, wie man daraus eine ganz tolle Tasche machen kann. Es dauert nicht mehr lange und ich laufe nackt rum ... ^^

    Dir wünsche ich auch einen schönen Sonntach ... ich habe gerade eine Anleitung entdeckt, wie man einen Loop näht. (Mein Sonntagabend wird langeweilefrei sein.)

    AntwortenLöschen
  5. ...dann ist es wohl an der Zeit das du ein Taschenkleid erfindest! Das kannste dann anziehen wenn du deine 153 Taschen spazieren führen tust ;)...
    ....und was in aller Welt ist ein Loop?

    AntwortenLöschen
  6. Ein Taschenkleid! So eine geniale Idee! *notier*

    Ein Loop ist ein Schlauch, also ein Schal, ein Schlauchschal sozusagen. Den kann man sich um den Hals wickeln und der bleibt wo er soll. Wenn Du nun immer noch nicht weißt, was das ist: Geduld, Geduld, ich näh gleich einen. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr super verarbeitet, sieht toll aus, hast du nun efinen neuen Bademantel?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Und ich bin voll neidisch, weil ich nicht kreativ bin. Bzw. handwerklich völlig ungeschickt.

    Bea, Du tust das so gut können. ;o)

    AntwortenLöschen
  9. Shoushou,
    danke schön! :-)
    Nein, noch habe ich keinen neuen, aber jetzt habe ich endlich einen Grund einen neuen zu kaufen. ;-)

    Tinilein,
    niemand ist gänzlich unkreativ, vielleicht hast Du einfach noch nicht das richtige für Dich gefunden? Und was mein gut können betrifft: die ersten Nähversuche musste ich wegschmeißen, erst allmählich wird (manchmal) was Zeigbares daraus. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. total durchgeknallt.
    ich lese, grüble, schau mir die bilder an und muss eigentlich nur lachen. das ist gut, richtig gut

    AntwortenLöschen
  11. Danke riese, ich find´s auch gut und ich habe heute sogar versucht, einer Kollegin ihren Jeansrock abzuschwatzen, aus dem könnte eine tolle Tasche werden, aber sie wollte nicht. Ich bleib aber auf jeden Fall dran!

    AntwortenLöschen
  12. du hast den tollen bademantel kaputt gemacht?!?! oh man....

    AntwortenLöschen
  13. Nein, ich habe nicht einen Bademantel kaputt gemacht, ich habe einer Tasche ins Leben geholfen. Think positive!

    AntwortenLöschen
  14. ich bin die letzte, die was gegen handtaschen sagen sollte..immerhin besitze ich 193...aaaaaaber ich fand den bademantel immer toll...

    AntwortenLöschen
  15. Ha! ... eine weniger als ich. ;-)

    Als Bademantel hab ich ihn nie getragen, als Tasche wird das anders sein.

    AntwortenLöschen
  16. weißte doch wohin mit deinen nichtgetragen klamotten :D (es sei denn sie sind rosa, pink oder glitzern!!!!!)

    AntwortenLöschen
  17. nehmt dem Mädel die Nähmaschine weg, das artet ja aus *vomstuhlfallvorlachen*

    AntwortenLöschen
  18. die Göre,
    das tut mir jetzt leid ... alle bereits verplant und zerschnibbelt. ^^

    Diana,
    noch nie was von Receycling gehört, was?!?

    AntwortenLöschen