Sonntag, 7. Juni 2009

Männer im Netz

oder:
.
Wie schafft man(n) es, mit wenigen Worten selbst die heteroeste Heterofrau dazu zu bringen, sich ernsthaft zu überlegen, ob sie nicht doch lieber das Ufer wechseln möchte?
.
Ich lebe seit einigen Jahren (wieder) single und fühle mich wohl dabei. Da ich so grundsätzlich eher der Typ Einzelgängerin bin, bin ich mit den Kontakten zu einigen wenigen Freunden und meiner personenanzahlmäßig sehr kleinen Familie vollauf ausgelastet und zufrieden. Trotzdem kommt es immer mal wieder vor, dass ich durchs Internet schleiche und mich auf die Suche nach Leuten aus meiner näheren Umgebung mache. Ich habe in verschiedenen Internet-Portalen Profile angelegt, in denen ich klar und deutlich angebe, was ich suche: Leute, also Männer und/oder Frauen, mit den gleichen oder ähnlichen Interessen (Kunst, Kultur, Musik, Sport usw.) zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung. Ich weise immer wieder explizit darauf hin, dass ich NICHT auf Partnersuche bin. Manche Männer können nicht lesen. Oder wollen es nicht. Oder sind der Meinung, wenn Frauen NEIN sagen, meinen sie natürlich auf jeden Fall JA. Eine Frau, die single lebt und zufrieden damit ist? Na klar, und die Erde ist eine Scheibe!

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man daüber lachen. (Und frau erst!)
.
Leider habe ich die Mails, die ich von den o. g. Männern bekomme bisher immer gleich gelöscht. Das war ein Fehler, aber das merke ich erst jetzt. Könnten sie hier doch gut zur Anregung, Aufregung, Belustigung oder zumindest noch als abschreckendes Beispiel dienen.
.
Und damit ihr wisst, was ich meine, hier eine kleine Auswahl von Mails, die ich in den letzten Wochen bekommen und noch nicht gelöscht habe:
.
28.04.2009 von Jörg P.
Hallo, ich frage mich, wie kann ich Dich wohl anschreiben. Ich meine, ohne das Du mich gleich langweilig oder aufdringlich findest. Es wäre doch jammerschade, dass ich es jetzt wage, Dich anzuschreiben und versaue es gleich am Anfang. Am Anfang möchte ich ja doch immer einen guten Eindruck machen. Kannst Du mir nen Tipp geben ? Alles Liebe Jörg
.
14.05.2009 von Jörg P.
Hallo Bea Bullentipse (ich lach mich schlapp), ich frage mich, wie kann ich Dich wohl anschreiben. Ich meine, ohne das Du mich gleich langweilig oder aufdringlich findest. Es wäre doch jammerschade, dass ich es jetzt wage, Dich anzuschreiben und versaue es gleich am Anfang. Am Anfang möchte ich ja doch immer einen guten Eindruck machen. Kannst Du mir nen Tipp geben ? Alles Liebe Jörg

(Womit dann ja wohl klar wäre, dass Jörg seine Mail lediglich kopiert und verschickt. Sehr persönlich! Ich bin beleidigt.)
.
18.05.2009 von Roland G.
Gruß.

(DAS nenne ich doch mal eine klare Aussage ohne überflüssigen Schnickschnack.)
.
23.05.2009 von Marlon1963
mal nen lieben Gruß und ein schönes Wochenende dir wünschen.

(Ohkeeh ... danke Marlon ... aber fehlt da nicht ein "tu" am Ende des Satzes?)
.
31.05.2009 von Thomas T.
wohlt mal ein interesieres hallo hier lassen,thomas

(Thomas, vielen Dank, aber nimm Dein Hallo bitte wieder mit, es liegt hier doch nur im Weg rum.)
.
02.06.2009 vom Michael Micky 52064
Liebe Bea,Da Du mir gefällst, maile ich Dir! Ich falle mal mit der Türe in`s Haus + würde Dich gerne - nach einigen Telefonaten - während der Kieler Woche in Kiel besuchen (2 - 3 Tage 20. - 28.6.09) Bringe auch TV, Antennen, Satellitenanlagen, PC + Internet auf Vordermann!Ich bin 52 J alt, 188 groß wiege ca. 96 kg, wohne alleine in der Aachener City.Meine Hobbys sind z.B. Städtereisen- Kurzurlaube - Wandern und Bewegung. Auch Elektronik (mein Job), PC, Funktechnik, Schach + Internet zählen zu meinen „Gebieten“Ich bin vielseitig interessiert und fliege 2 x im Jahr zum Mittelmeer oder auf die Kanaren.Wichtig sind mir Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit sowie echte Sympathie und Vertrauen. Bin Nichtraucher und trinke nicht.Da ich sehr gerne fotografiere und dies schon langjährig zu meinen Hobbys gehört, habe ich viele Fotos im ***(Kontaktbörse)***forum eingestellt. Wer durch Lesen mehr über besseres Fotografieren lernen möchte, ist hier gut aufgehoben:www.gw*****.de (57 DIN A 4 Seiten – ist aus meiner Feder und erhielten meine Lehrgangsteilnehmer in Fotokopien) Auch eine Sammlung netter Witze kann ich gerne senden!In meiner nächsten mail gehe ich ausführlich auf Dich und Dein Profil ein!Gruß Michael (gerne höre ich von Dir: M.B***** ät gmx.de)

(Ich überlege, ob ich dem Michael mal ein paar Hoteladressen schicken soll. MIT Preislisten ... aber nur wenn ich als Gegenleistung die Witzesammlung bekomme!)
.
.
Nicht, dass es jetzt zu Missverständnissen kommt: ich mag Männer. Wirklich. Wenn sie witzig sind. Und charmant. Und interessant. Und höflich. Und aufmerksam. Und intelligent. Und humorvoll. Und gut erzogen. Und ganz wichtig: wenn sie mein Profil lesen BEVOR sie mich anschreiben!
.

Kommentare:

  1. den jörg p., marlon1963 und thomas t. kenn ich auch!! aber die nennen sich bei mir andi, mark und moritz :( und dabei hatte ich echt gedacht, dass sie es ernst meinen *heul*

    AntwortenLöschen
  2. Göre, Kind,
    die meinen das auch ernst. Zumindest in DER Sekunde. Ok, hundertstel Sekunde.
    Ob ich das wirklich glaube? Lass mich kurz überlegen ... Nein.

    Wolkenschmeckerin,
    lachst Du über die doofen Jungs oder über die arme Göre?

    AntwortenLöschen
  3. na über mich is doch klar *g*

    AntwortenLöschen
  4. Nein, Göre, ich hab über die Nachrichten gelacht *gg*

    AntwortenLöschen
  5. *lol* Herrlich. Nun weiß ich wieder, warum ich seit 15 Jahren ungedatet bin.

    Schön finde ich die Mail von Jörg P. So vielsagend nichtssagend. Da muss man(n) mal drauf kommen. ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Krisenmanagerin,
    ich glaube, sowas können nur Männer. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Die einzige Aufgabe, die Männlein, aber insbesondere auch Weiblein in unserem Ökosystem haben lautet: Reproduktion!!! Nun ist es die undankbare(!) Aufgabe des Männleins, paarungswilliges feminines Material aufzutreiben - und das ist KEIN Zuckerschlecken. Mann muss also gefühlt 10.000 Fröschinnen küssen um einmal an das weichere Leder zu kommen :-) und das lässt sich natürlich aufgrund der nur kurzen Verweildauer auf Erden nur durch schematisches Voranpreschen - z.B. durch standatisierte Mails - erreichen.
    Wer soviel schreibt wie ich hier, und das noch individuell...ist schwul und/oder impotent.

    Also habt Mitleid mit den armen Herren - ohne den unermüdlichen Einsatz dieser gepeinigten Spezies wäre die Menschheit wegen Aussterbens nicht über den Neandertaler rausgekommen...

    Viele Grüßr an Jörg, Marlon, Thomas - weiter so, Jungs!

    Der Hase!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Hase,

    vielen Dank für diesen ausführlichen Kommentar. Ich bin beeindruckt!

    (" ... ist schwul und/oder impotent."
    Das sind mir sowieso die liebsten!)

    Ich HABE Mitleid mit den armen Herren. Sogar jede Menge! Die tun mir SO leid, dass es echt zum Heulen ist. Aber das habe ich aufgegeben. Nützt ja nix.

    AntwortenLöschen
  9. ...Mist...

    Arme Männschheit :-)

    Hase

    P.S.: Bea-Herz, an Dir ist ja ein echter Pöt verlustig gegangen. Weiter so. Hab leider net die Zeit für so´n Block (aber Bock) - werde aber fleißich lesen und Dich mit grunddämlichen Kommentaren quälen whenever mir so´n Scheiß einfällt.

    Rock´n Roll
    Hase

    AntwortenLöschen
  10. Hase, (Hase??? Jau! *annenkopphau*) ...

    Hallo Herr Hase!

    Ich freue mich auf jeden einzelnen Kommentar von Dir. Ächt! :o)

    AntwortenLöschen