Sonntag, 14. März 2010

Asyl für Marvin?

Wir haben uns wieder vertragen. Ich habe gestern vielleicht ein bisschen heftig reagiert (was macht das schon, wenn jemand wildfremdes in Deinen persönlichen Unterlagen, Tagebüchern und Fotos auf dem PC herumstöbert und unter Deinem Namen im Internet herumstreunt? Es gibt wahrlich schlimmeres ... auch wenn mir grad nix einfällt). Jedenfalls habe ich mich dafür bei ihm entschuldigt. "Vielleicht braucht der Kleine einfach nur ein bisschen Beschäftigung", habe ich mir gedacht und ihm ein Buch über Dinosaurier geschenkt. Das war eine Freude! Als ich ihm dann seinen Dino zum Spielen brachte, hat er ganz schön blöd geguckt. Ich glaube, er hatte sich wegen dem Dino (ja ich weiß, der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, aber manchmal hört sich "wegen des" eben einfach doof an) ... also, er hatte sich wegen dem Dino wohl ein bisschen geschämt, keine Ahnung warum. Jedenfalls hatte er ihn die ganze Zeit im Schlafzimmer unter dem Kopfkissen (das ich täglich ausschüttel!) "versteckt". Jetzt liegt er mit seinem Dino auf der Couch und guckt schon seit Stunden sein neues Buch an und wenn er sich unbeobachtet fühlt, erklärt er seinem kleinen Plastikfreund flüsternd den Unterschied zwischen den verschiedenen Dinosaurierarten. Herz-er-weichend!

Aber das nur am Rande.

Was mich wirklich beschäftigt ist die Frage, wie es nun weitergehen soll. (Zum Glück ist bei mir im Moment überhaupt rein gar nix los und so habe ich Zeit, mich mit solchen Dingen zu befassen.) Was mache ich nur mit ihm? Ihn hier behalten? Ihn weggeben?

Einerseits hatte ich mit dem Einzug der Katzen mit der Familienplanung abgeschlossen.
Andererseits: kommt es auf einen mehr oder weniger wirklich an?
Einerseits wollte ich keine zusätzliche Verantwortung mehr übernehmen.
Andererseits: ist das nicht ein bisschen sehr egoistisch?

Er scheint sich hier ziemlich wohl zu fühlen. Soll ich ihn wirklich rausschmeißen? Vielleicht würde er sich dann vor eine andere Wohnungstür setzen, aber wer weiß, wie die ihn da behandeln? Was soll ich nur tun?
_______________________________

Übrigens:
Er heißt Marvin. Jedenfalls hat er diesen Namen in sein Dinobuch geschrieben. Mit meinem neuen Kajalstift!

(ein Klick drauf zeigt das Foto in Originalgröße)

Kommentare:

  1. Lass ihn doch bei Dir bleiben. Und wer weiss, wie viel Freude er Dir noch schenken wird. Man weiss nie was noch so kommt. Wenn Du ihn rausschmeisst, wirst Du niemals wissen wie Eure Zukunft ausschauen wird. Lass Dich einfach überraschen ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch dafür, dass Marvin bleibt! Hübscher Name, gefällt mir gut, passt zu ihm. :-) ich bin sicher, wenn er sicher ist, dass er bleiben darf. wird er auch einverstanden sein, dass ihr ein paar kleine Regeln für Euer Zusammenleben aufstellt. Und woher soll er denn wissen, dass man mit einem Kajalstift nicht schreibt und nur an den Augen malt... auch kleine Kinder probieren halt das eine oder andere aus, so wird es auch mit Marvin sein... Trotzdem denke ich, werdet Ihr eine großartige Zukunft haben!

    AntwortenLöschen
  3. ja, ich finde auch, dass marvin unbedingt ein familienmitglied werden sollte! der ist doch so ein drolliges kerlchen!

    aber ich gleib dabei: wenn er mal urlaub machen möchte, dann ist er hier jederzeit willkommen. das kleine marvin entdeckt die welt *lach*

    AntwortenLöschen
  4. du bist aber großzügig. erst socken, dann ein buch und nu auch noch einen buntstift hihihihi

    AntwortenLöschen
  5. Ihr macht es mir aber auch nicht grad leicht ...

    riese ---> *ditsch*

    AntwortenLöschen
  6. behalt ihn, behalt ihn, bitte bitte bitte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Na weggeben geht ja nun überhaupt nicht, nachdem er schon so vile Überraschungen in dein Leben gebracht hat

    AntwortenLöschen
  8. Das stimmt, mein Leben ist seit einer Woche (endlich) wieder ganz schön bunt.
    Und einen Fanclub scheint er inzwischen auch schon zu haben.
    Und eigentlich ist er ja auch ganz pflegeleicht.
    Mein Herz sagt ja, mein Kopf sagt ich weiß nicht. Que Dilemma!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch für behalten! Er ist doch so niedlich und lieb!!!

    AntwortenLöschen