Mittwoch, 10. Februar 2010

Dauerkarte

Heute war ich beim Pol.arzt und auf dem Weg zurück in mein Büro dachte ich: "Den hätte ich schon längst mal aufsuchen sollen."
Aber was son richtiges Bea ist, muss ja immer erst einen auf Einzelkämpfer machen, bevor es auf allen Vieren kriechend einsehen muss, dass es eben nicht alles alleine hinkriegen kann und erst dann um Hilfe ruft, wenn nix mehr geht.

Zurzeit hab ich ´ne Dauerkarte auf Rheumagedöns. Alle paar Tage fühle ich mich wie vom Panzer überrollt. Mein derzeit ständiger Begleiter heißt No. No Valgin. Süß isser ja, das muss ich zugeben, und er hat eine extrem beruhigende Wirkung auf mich. Aber eine Dauerlösung ist unser inniges Verhältnis nicht. Da muss was anders.

Und das wirds auch. Ich hab ein gutes Gefühl.

Kommentare:

  1. man mädchen!
    das kleine polizistinnen immer den einzelkämpfer raushängen lassen müssen?
    du wirst mir langsam suspekt!
    du hast am laufendem band ein verhältniss, mit irgend welchen sachen, sehr suspekt.
    hauptsache süß muss es sein

    naschkatze!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Mein lieber riese,
    erstens:
    ich bin keine Polizistin
    und zweitens:
    stimmt! :-)

    AntwortenLöschen
  3. oh ich bitte sie demutsvoll(is das richtig geschrieben?) hiermit aufrichtig und sehr herzlich um entschuldigung wenn ich sie beleidigt haben sollte, den berufsstand den sie nicht angehören, beleidigt haben sollte
    schleim, schleim, tropf ........:-))

    AntwortenLöschen
  4. Bea, mein gutes Mädchen, hast du nicht erst selbst letzte Woche mit mir geschimpft? Schimpf zurück, pfleg dich, erhol dich und gute Besserung deine shoushou

    AntwortenLöschen
  5. riese,
    ich verzeih Dir. ;-)

    shoushou,
    das kann man irgendwie nicht so richtig vergleichen. Ich werde ja nun definitiv nicht mehr gesund. Der Trick ist, es mit möglichst wenigen Einschränkungen und möglichst viel Humor auf die Reihe zu kriegen. ;-)
    Vielen Dank und ich hoffe, Dir geht es auch wieder besser?

    AntwortenLöschen
  6. Unmöglich diese Weib, kannst Du nicht mal das machen was man Dir sagt. *Kopf schüttel*

    Kann man ja nur hoffen, dass es nun endlich gesundheitlich Berg auf geht.

    AntwortenLöschen
  7. Mach ich doch. Nur manchmal ein bisschen später. ^^

    AntwortenLöschen
  8. Nun muss sich Mrs Oberschlau hier mal einmischen und auf den Putz hauen (ich zieh mir mal eine 'Du darsft Karte dafür' und hoffe, dass ich hier kein Blogverbotbekomme...
    bea, ob man/frau Dein Geschimpfe mit Shoushou und ihresmit Dir vergleichen kann oder nicht,w eiß ich nicht, denn ich hab Deines nicht im Auge... aber Dich pflegen kannst Du und besser werden muss es auch mit Dir... auch wenn Du sagst, Du wirst definitiv nicht mehr gesund. Das ist denn mal so (leider), aber deshalb muss man trotzdem oder gerade deshalb auf sich achten und mit seinen Kräften haushalten. Denn wenn der/Dein Trick ist, mit möglichst wenigen Einschränkungen und Humor das auf die Reihe zu kriegen, geht das am leichtesten, wenn man sich eben doch dann und wann einschränkt/zurücknimmt/oh weh, auf andere hört ;-), um eben ein weiteres gravierendes Einschränken zu vermeiden. Novalgin kenne ich als Schmerzmittel, Tropfen oder Tabletten, die sind aber eigentlich alles andere als süß...

    AntwortenLöschen
  9. So Frau Oberschlau,
    1. Du hast jetzt nur nich recht weil ich nich will dass Du recht hast. So! (Haste natürlich trotzdem ... *grummelmotz*)
    2. Ich nehme Novaminsulfon ratiopharm 500 (Tropfen) und die sind SEHR süß. Wie gut, dass es ZU süß nicht gibt!(Früher waren die immer ganz bitter.)
    3. Ich erteile nur Blogverbot wenn ICH das will! Und jetzt grad will ich nicht.

    AntwortenLöschen
  10. Puh, da hab ich aber grad noch mal ganz viel Glück gehabt! Danke, Bea, dass Du grad nicht in Verbotverteillaune bist, ich würd das ja auch gar und überhaupt nicht wollen! *drück Dich fest*

    AntwortenLöschen
  11. oh wei ... du bist also auch so eine, die sich erst selbst quält und schindet bevor sie auf gloreiche gedanken kommt, das es vielleicht mit hilfe doch auch gehen müssten ... um sich dann hinterher in den popo zu beißen (wenn sie denn da ankäme ;) ) und sich zu fragen: warum um alles in der welt, bin ich nicht früher auf den gedanken gekommen und dahin gegangen ... ist wahrlich schon ein kreuz mit dem ollen " ich schaff das auch alles alleine mitbewohner" ... gell? ... ich kenn den leider auch nur zu gut, hockt der sich doch gerne zu meiner suse aufs sofa und hindert mich an meinem leben :( ... und oh ja ... mister stolz kommt dann auch noch auf ein tässchen kakao vorbei und flüstert so nette sachen wie: du kannst stolz auf dich sein, wenn du das alles alleine packst - egal wie schlapp du dann gleich auf dem sofa hängst (im moment: schneeschippen bis zum erbrechen) ... und meine suse fühlt sich mit den beiden wunderbarst wohl und reibt sich ihre kleinen händchen ... weiß sie dann doch, nach den schneeschippaktionen ist nichts mehr los hier im hause bloggeflüster ...
    ja, wir stehen uns manchmal ganz schön selbst im weg -soifz- und manchmal, manchmal sind wir da echt ganz schön blöde gut drin :(((
    laß dich lieb drücken und schön, das du bei dem pol.doc warst :)

    AntwortenLöschen
  12. Ah! Eine Kennerin!
    Ja, wir sind manchmal ganz schön blöd, nicht wahr?
    Liebe Grüße liebe bini. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich steck nicht ganz so in der Materie, deswegen beglückwünsche ich Dich einfach mal zu dem Schritt, Hilfe angenommen zu haben. btw müsste ich auch endlich mal wieder meine Blutwerte checken lassen, aber ich trau mich nicht, so nach dem Motto: "Was ich nicht weiß passiert auch nicht". *seufz* Also nehm ich Deinen Blogeintrag mal als Motivation für mich selbst, endlich mal nen Termin zu machen. Nach dem Urlaub.

    AntwortenLöschen
  14. Seit wann ist Novalgin denn süß??? Ich kenn die nur als ekelhaft und als mordsgefährlich, wenn man sich zu nem Kurzen überreden lässt obwohl man die Dinger genommen hat...

    Und nun hörst du auf das, was der Onkel Doktor dir gesagt hat!

    AntwortenLöschen
  15. Daniela,
    wann ist denn Dein Urlaub vorbei? Nur, damit ich kontrollieren und nachhaken kann, ob Du WIRKLICH einen Termin gemacht hast. Obwohl ... einen Termin kann man auch schon VOR dem Urlaub für NACH dem Urlaub machen. ;-)

    feronia,
    so kannte ich die auch nur, aber seit irgendwann letzten Herbst sind die schweinesüß. (Das soll angeblich Himbeer-Sahne-Aroma sein, aber ich schmeck nur Zucker.) Mordsgefährlich hört sich spannend an. Einen Kurzen meinst Du? Mal gucken was meine Hausbar so hergibt ...
    Ja, jetzt muss ich auf das hören was der gesagt hat, weil es nämlich gar nicht mehr anders geht. Er hat einen Plan und ich bin selbst schon gespannt, was er sich ausgedacht hat. Nächste Woche weiß ich (hoffentlich) mehr. Ich werde berichten.

    AntwortenLöschen
  16. Denk nicht mal an Spaß, ich bin bei der Man in Black II Vorpremiere vom Sitzt gekippt. Weil die Herren Klassenkamerade aber gerade versuchten eine Toilette aus der Umarmung eines anderen jungen Mannes aus unserem Kreis zu befreien, denn der war nach dem Erbrechen dort eingenickt, musste ich geraume Zeit auf dem Fußboden ausharren, unfähig mich zu erheben und vorsichtig mit dem Fuß gegen den Sitz des Vordermannes stoßend, der aber immer nur bat, dieses zu unterlassen OHNE sich umzuschauen. Nein, lass es lieber bleiben!

    AntwortenLöschen
  17. hej du verrücktes huhn, mach doch ganz einfach das was der liebe onkel doktor gesagt hat!!!
    und er hat bestimmt nicht gesagt diesen lecker süßen saft mit einem kurzen zu verdünnen oder dazu eine packung weinbrandbohnen zu knabbern.

    AntwortenLöschen
  18. feronia,
    das hört sich tatsächlich nicht nach Spaß an. Blöd, dabei wäre die Gelegenheit günstig: ich hab noch Eierlikör im Vorrat ...

    riese,
    aber er hat auch nicht gesagt, dass ich das NICHT tun soll!

    AntwortenLöschen
  19. hihi

    eierlikör mäßig genossen, schadet auch in großen mengen nichts.

    aber nicht zusammen mit deinem saft!

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    ich lebe noch....
    Tja meine Süße, nu sach ich dir mal was.
    Meine Wenigkeit kämpft sich auch meistens allein durch alles. Das geht schon ewig so.
    Was hat man davon ( und ich kann da schon von einer Langzeitstudie sprechen )
    jedesmal wenn es nicht mehr geht wird es schlechter. Das heißt man hat nicht nur mit der eigentlichen Problematik zu tun sondern bekommt jede Menge Beiwerk gratis!
    Mittlerweile ist meine körperliche Konstitution so stark angegriffen das jede Kleinigkeit mich für mindestens eine Woche lahmlegt. Damit meine ich: kein aus dem Haus gehen, im schlimmsten Fall 95% im Bett bleiben müssen, keine sozialen Kontakte, Alltagserledigungen (bis hin zur Ernährung) sind fast nicht zu schaffen...
    Ich hätte viel früher Hilfe annehmen müssen - das Schlimme ist - bis heute is es mir nur im sehr begrenzten Maße möglich...
    Wenn Du es also kannst, tu es!!!!!!!!!!!!!

    Dicke Knuddels nach Kiel

    AntwortenLöschen
  21. @Bea: Ich bin am 26. wieder im Lande. Aber natürlich denke ich immer nur ans Termine machen, wenn der Doc schon zu hat (so wie jetzt, Mittagspause). Aber ich will gleich mal nen Rundumschlag machen (Hausarzt, Zahnarzt, Augenarzt, Frauenarzt), da werd ich wohl den März für einplanen *gg*

    AntwortenLöschen
  22. Stevie, Schwester,
    ich übe, aber es fällt mir so unglaublich schwer. Es geht dabei ja oft auch um Vertrauen und ich denke immer, bevor ich wieder auf die Fresse kriege, mache ich lieber gleich alles alleine.
    Dicke Knuddels zurück!

    AntwortenLöschen
  23. Daniela,
    dann hast Du ja zumindest im kommenden Monat keine Langeweile ;-)

    AntwortenLöschen