Sonntag, 21. Februar 2010

Der Neue

Hier und hier hatte ich bereits angedeutet, dass ich da unbedingt hin will und gestern war es endlich soweit:

Wise Guys Spezialnacht 2010 in Kiel
und ich war dabei!

Mein allererstes 5-Stunden-Konzert. Heute spüre ich jede einzelne Muskelfaser meines Körpers und doch: ich würde es immer wieder tun!

Nachdem ich mir zu Mitsingübungszwecken das neue Album "Klassenfahrt" gekauft hatte und feststellen musste, dass es mir kein bisschen gefällt, begleiteten mich auf dem Weg zur Ostseehalle eher gemischte Gefühle. 5 Stunden A-cappella, kann man das überhaupt aushalten? Ja, man kann! Zwischendurch habe ich mich gefragt, ob da WIRKLICH keine Instrumente im Spiel sind. Es war so unglaublich viel Musik auf der Bühne, dass sich das wohl jeder der 6.000 Menschen im Publikum mindestens einmal gefragt haben dürfte. Es wäre völlig sinnfrei, wenn ich jetzt versuchen würde, zu erzählen, wie das Konzert war. Das kann man einfach nicht beschreiben, also zumindest ich kann das nicht. Die Show, das Licht, die ganze Atmosphäre, das muss man einfach erlebt haben. Und dann diese fünf Jungs da vorne ... *soifz*

Apropos Jungs:
Es gibt einen Neuen. Nils. Nils Olfert aus Gettorf. Kiel meets Rheinland. Lecker Schnittchen. Und eine Stimme zum Dahinschmelzen! Hört selbst:



Ach, und sagte ich bereits, dass mir das Album "Klassenfahrt" richtig gut gefällt?
__________________________________

Liebe C.,
ich danke Dir für die Einladung zu diesem tollen Abend.
Er hat mir viel Spaß gemacht und ist dafür verantwortlich, dass meine neue Wise-Guys-CD nun doch nicht bei Ebay zu kaufen ist. :-)
Herzliche Grüße,
Bea

Kommentare:

  1. Irgendetwas ist mit der Kommentarfunktion nicht in Ordnung. Hoffentlich finde ich den Fehler ...

    AntwortenLöschen
  2. NoodleGei,
    Du kannst wirklich auf meiner Startseite den Kommentarlink sehen??? Wieso sehe ICH den nicht? Bei mir funktioniert es nur, wenn ich auf den Beitrag direkt klicke (da geht dann das Kommentafenster automatisch auf). Auf der Startseite seh ich davon nix. :-(

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bea, Nils Olfert aus Gettorf??? Ist ja witzig... das hat sich hier bislang nicht wirklich rumgesprochen. Da könnte man doch glatt was draus machen :-) Und das Lied ist echt klasse und wirklich ansehnlich der Typ. Das der mal hier durch die Ortschaft lief :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tja, zu spät liebe Gesa, der is ja nu wech ... ab nach Rheinland (der Glückliche!).
    ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Moin Bea,
    irgendwas hat vorhin nicht funktioniert, jetzt klappts aber wieder...
    Ich LIEBE A Capella.. habs selber jahrelang gesungen, hab viele CDs, bisher noch keine von den Wise Guys, was sich jetzt sicher ändern wird. Meine Favoriten sind immer noch die Kings Singers!
    Schön, dass Du Spaß hattest und dass Dir jetzt die CD auch gefällt (obwohl... ich hätt mich angeboten.. grins..)
    Schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  6. Wichtig ist doch, dass du nen richtig geilen Abend hattest, und das scheint ja nun der Fall gewesen zu sein. Und schon ist die Urlaubswoche wieder um? Na nimmst nicht so schwer, der nächste Urlaub kommt bestimmt

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bea, klingt richtig gut.Ich kannte die Jungs noch gar nicht. Muss gleich mal "youtuben", ob mir auch andere Stücke gefallen.

    Geniale Abende sind so wichtig im Leben !!!!

    Deine Tini

    AntwortenLöschen
  8. Frau Vivaldi,
    ich mag A-capella auch total gern. Aber ich habe gemerkt (auch bei Adoro), dass es einen großen Unterschied macht, ob man das nur von CD hört oder ob man es "sieht". Erst nach der Show gestern fand ich auch die CD gut. Pech für Dich. ;-)
    Schönen Sonntagabend für Dich :-)

    shoushou,
    der Abend war wirklich toll. Leider habe ich ja inzwischen ein paar körperliche Einschränkungen, sonst hätte mich da nix auf dem Sitz gehalten.
    Urlaub geht irgendwie anders, aber Du hast recht: der nächste kommt bestimmt. (Hoffentlich bald!)

    feronia,
    seit gestern denke ich das auch. Du hast alles genau richtig gemacht! Schöne Grüße an N. ;-)

    Tini,
    "geniale Abende sind so wichtig im Leben" ... wie recht Du doch hast, habe ich gestern Abend mal wieder gemerkt. Mal für ein paar Stunden alles vergessen. Es war toll!

    Sehr zu empfehlen, für alle Wintermüden:

    http://www.youtube.com/watch?v=lEm8Dtw6EGM

    Viel Spaß :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hm, schon komisch. Am Anfang sagst du, dass dir das Album überhaupt nicht gefällt und dann später, dass es dir richtig gut gefällt...
    Ich bin schon etwas neidisch, wäre auch gerne bei der Spezialnacht gewesen (noch besser wäre natürlich Totalnacht), musste mich aber mit dem Konzert in Weimar zufrieden geben.
    ich persönlich bin ein riesiger Wise Guys Fan und finde das neue Album klasse!
    Mit Guten Grüßen!
    Luise

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Luise :-)
    Du hast gut aufgepasst. Erst hat mir das Album überhaupt nicht gefallen und nach dem Konzert habe ich es quasi mit ganz anderen Ohren gehört. ;-)
    Totalnacht wäre wahrscheinlich ein bisschen zu viel für mich, die 5 Stunden gestern haben mich schon ganz schön platt gemacht. Ich kenne die "neuen" Wise Guys nicht sehr gut, nur die von ganz früher, so um 1900 ...
    Mit guten Grüßen zurück! *lach*
    Bea

    AntwortenLöschen
  11. sach ich doch.
    live ist viel viel anders als von cd zuhause, da kannst du noch so laut machen, an das feeling im live konzert kommt nichts ran.
    auch wenn man nach so einem standmaraton am nächsten tag richtig breit ist und jede gräte spührt. egal hauptsache es war toll.

    AntwortenLöschen
  12. riese,
    so ist es. Zum Glück hatten wir Sitzplätze, Stehen wäre nicht gegangen. Platt bin ich trotzdem. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Uuuuh, 5 Stunden Konzert? Das wäre ja nichts für mich, und wenn die Musik noch so toll wäre. So lange kann ich einfach nicht auf einer Stelle sitzen, spätestens nach 2 Stunden tut mir alles weh und ich rutsche unruhig von einer Pobacke auf die andere, weil mir Rücken, Beine, Füße, alles kribbelt oder wehtut.

    Aber schön, das es schön war! :-)

    AntwortenLöschen
  14. ein sitzplatz beim konzert?
    wie uncool?

    da kann man doch gar nicht richtig abhotten.

    ich war am 14.02. bei rammstein, vorgruppe war combichrist, die besten einheizer die rammstein jemals hatte. die haben voll die panik gemacht.
    18:30 gings los und 23:00 saß ich wieder im aoto. endlich sitzen. auch wenn man mehr als breit ist, jeden knochen spürt und das komische wirbel und knochengerüst am rücken seinen geist aufgeben will, einen nicht mehr tragen möchte, live ist ebend nicht zu toppen.

    AntwortenLöschen
  15. Zimtapfel,
    genau so erging es mir auch. Aber ich habe wacker ausgehalten. Und ich habe es nicht bereut, auch wenn ich noch wochenlang gut davon hab. Wozu gibt es Novalgin, Tramal und Co.? ;-)

    riese,
    stimmt, Sitzplätze sind total uncool. Leider bleibt mir wegen meiner körperlichen Behinderung nur die Wahl zwischen uncooler Sitzplatz und cool zuhause bleiben. Ich hab mich für Sitzplatz entschieden. Und abhotten kann auch im Kopf passieren, wenns anders nicht mehr geht. Passt schon. ;-)

    AntwortenLöschen
  16. :-)

    (Ich glaube, Tramal war das, wovon ich neulich am Abend nach der OP brechen musste...)

    AntwortenLöschen
  17. Ja, Tramal ist ein Hammer. In beide Richtungen. ;-)

    AntwortenLöschen
  18. wir torkelten grad aus dem Maritim raus, als die Wise Guys ankamen. Auf die Art und Weise verlor das Haus nicht an Niveau, als wir gingen. :D

    AntwortenLöschen
  19. Da stellt sich allerdings die dringende Frage:
    Was macht der Schoni torkelnd im Maritim???

    AntwortenLöschen
  20. Der Schoni hat die Nacht der Hotelbars da ausklingen lassen. :D

    AntwortenLöschen
  21. Hey,

    nachdem ich mal einen Auftritt von BASTA bei irgendsoeiner dummen Pilawa-im-Ersten-Show erleben durfte bin ich hin und weg von gut gemachtem A-capella-Gesang. Allerdings hast Du recht: Es gewinnt, wenn man es live oder zumindest "on tape" gesehen hat. Einige Bastasongs z.B., die mir Schoni vorspielte, fand ich erst so richtig gut, als ich sie beim WDR bei ".. und Basta!" inkl. Performance gesehen habe.
    Die Wise Guys haben bei mir (bis auf "Sommer" und "Weltmeister") ein wenig gebraucht, auch da war es ein Live-on-tape-Auftritt bei 3sat, vor allem "Schiller" ist mein all-time-favourite :)

    Danke für den tollen Bericht, auch wenn ich mir 5 Std. immer noch nicht so recht vorstellen kann *lach*

    AntwortenLöschen
  22. Ach ja, solltest Du mal die Gelegenheit bekommen die "House Jacks" live zu sehen - hingehen!
    Ich war bei einem Konzert von Bloggerin "Mizzie" (mizland) und die hatten die Jungs mit im Gepäck. Der Gesang der eigenen Stücke ist okay, aber deren Impro-Show unbezahlbar. Das Publikum ruft unterschiedliche Songs in den Raum, und dann wird mal eben spontan Joe Cocker, Dean Martin und Britney Spears imitiert - in hohem Tempo hintereinander weg oder einfach "gleichzeitig" :)

    AntwortenLöschen
  23. klar, das hat der holzkopf wieder mal außer acht gelassen.
    is ja auch wurscht ob sitzen oder stehen, dabei sein ist alles und hauptsache es hat dir einen kick verpasst. das geht auch im sitzen

    AntwortenLöschen
  24. was sollte ich denn sagen? du hattest ja schon ein Date mit den Wise Guys und danach hast du ja gesagt musst du umgehend in die Heia. jaha. auch ich höre Frauen ab und an mal zu

    AntwortenLöschen
  25. Daniela,
    lass Dir gesagt sein: 5 Stunden ist echt hart!
    Basta finde ich auch klasse, am Freitag kaufe ich Karten für das Konzert auf der Kieler Woche. Und danke für den House-Jacks-Tipp, ich werds mir merken.
    :-)

    riese,
    kein Problem, das passiert mir ständig. Und einen Kick hatte ich ganz sicher, ich spüre ihn heute noch.
    ;-)

    Schoni,
    Mist! Aber gut, die Nacht der Hotelbars gibts ja jedes Jahr, wenn ich nicht irre? Die Wise Guys nicht. Also: richtige Entscheidung. Aber näxtes Jahr nehmt ihr mich mit, gelle? Ich will aich mal aus der Maritim-Bar torkeln! :D

    AntwortenLöschen
  26. jepp. Nacht der Hotelbars ist jedes Jahr und ich lauf so schnell auch nicht aus Kiel weg glaub ich. ;)

    AntwortenLöschen
  27. naja dahinschmelzen tu ich bei der stimme nicht,( wer will auch den riesen haufen wegmachen?) aber die stimmen passen gut zusammen. das video und der text ist treffend und zugleich witzig.
    akapella kommt ja immer mal wieder, "die prinzen" waren ja auch so ein beispiel, schon genial die stimmen so zu setzen das es so klingt, ganz ohne instrumente.

    AntwortenLöschen
  28. Schoni,
    das hoffe ich doch! Beides. ;-)

    riese,
    ich habe alle Prinzen-Alben. Durch die Prinzen bin ich überhaupt erst A-capella-Fan geworden.

    AntwortenLöschen
  29. ja zu den prinzen fällt mir immer wieder die anekdote ein die Sebastian Krumbiegel bei einer talk-show zum besten gegeben hat.
    " sie waren in süditalien, in einem richtigen kaff, vorbereitungen für die neue cd machen. sie waren auffällig, alkehol und ihr aussehen, wurden von den dorfbewohnern, besonders den älteren sehr sehr skeptisch betrachtet. ausgeflippte deutsche!

    dann haben sie zur versöhnung mit dem pfarrer ein konzert verabredet.
    sonntag! die kirche brechend voll. die ehemaligen thomanerchor knaben haben das gezeigt was sie gelernt hatten, halt geistige und kirchenmusik.
    danach, applaus ohne ende, die dorfbewohner waren den verrückten deutschen wohlgesonnen, fanden nichts mehr an ihnen auszusetzen.

    AntwortenLöschen
  30. Das ist die Sache mit den Vorurteilen. Gut gekontert!

    AntwortenLöschen