Samstag, 6. Februar 2010

Mein neues Hobby


(Und ja, es MÜSSEN die von Piasten sein. REWE 1,79)

Kommentare:

  1. Hi Bea,

    die sehen aber lecker aus. Ich weiß gar nicht wo es hier in Friedrichshafen einen REWE gibt. Sonst würde ich sofort los ziehen und auch mal einen Versuch wagen mit den Pralinen. Leider sind Süssigkeiten auch ein recht nahrhaftes Hobby von mir.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    GLG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,

    ich glaube, es gibt keinen Supermarkt in dem es die NICHT gibt.
    Ich bin süchtig nach Süßem!

    Dir auch ein schönes Wochenende. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Hobby besteht sicherlich darin, aus dem Verpackungsmaterial großartige neue Sache zu entwerfen, oder?

    Liebe Grüße

    Annika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annika, wie schön, Dich zu lesen! :-)

    Aus dem Verpackungsmaterial neue Sachen entwerfen ... eine ziemlich gute Idee. Wieso bin ICH da eigentlich noch nicht drauf gekommen? (Die Idee ist schon deshalb so genial, weil ich die Pralinenfresserei dann sogar vor mir selbst rechtfertigen kann: ich brauche halt die Verpackung!)

    Ganz doll liebe Grüße zurück! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Nettes Hobby, :-)

    aber sage mal, birgt das neue Hobby nicht ein gewaltiges Problem, muss man dann nicht öfter die Kleidergröße wechseln? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Bist Du wohl still!

    Außerdem: neue Klamotten kaufen macht total viel Spaß. Jawohl!

    AntwortenLöschen
  7. Das Glücksgefühl beim Verzehr einer Praline ist unbeschreiblich... Ich brauch die Pralinen nur sehen und spüre förmlich im Mund, wie es sich anfühlt, wie sich der Geschmack ausbreitet, die Schokolade schmilzt und welche Glücksgefühle sich entfalten (würden, wenn ich sie denn essen würde... ) *heul* der Teufel hat Pralinen gemacht...

    Hast du den Film "Chocolat" gesehen? Wunderschöne Schokolade und bildhübsche Hauptdarsteller (Juliette Binoche und Johnny Depp)....

    Annika

    AntwortenLöschen
  8. ... seit dem Film bin ich süchtig.

    Ich muss mal schnell zu REWE ...

    AntwortenLöschen
  9. hab ich da nicht irgendwo mal gelesen das schokolade für glücksmomente sorgt?
    pralinen sind auch schokolade, oder?

    und da Bea im moment sowieso nicht so ganz fit ist, kann man diese kleine nascherei durchaus auch als medizin für die seele durchgehen lassen.
    welche medizin ist schon nebenwirkungsfrei?

    AntwortenLöschen
  10. Igitti Bea, das ist ja so gar nicht mein Fall.
    Alles Gefüllte....nein Danke.
    Aber Dir viel Spaß mit dem neuen Hobby.

    Hast Du geschlafen ? Ausgeruht ? Ausgeglichener ? Geht es Dir besser ?

    Blöd. Ich lese ja nur am Wochenende.

    Deine Tini

    AntwortenLöschen
  11. und dazu ein feines Glas Rotwein..

    Ab welcher Uhrzeit darf man am Samstag eigentlich Alkohol trinken?

    schon wieder
    Annika

    AntwortenLöschen
  12. riese,
    wenn Du mir sagst, welche Schokolade nebenwirkungsfrei ist, heirate ich Dich!
    Nee, nee so ganz ohne Nebenwirkungen ist sie (leider) nicht. Du solltest mal meinen Hintern sehen ...

    Tini,
    Danke schön :-)
    Ja, ich hab gut geschlafen und fühle mich besser. Leider hält das meist nicht lange. Ich arbeite an einer Lösung.
    Alles Liebe für Dich!

    Annika,
    am Samstag gibt es da keine Vorgaben. Da darf man jederzeit.

    AntwortenLöschen
  13. Wenn das mein Hobby wäre, dann müsste ich die Zeit für mein Haupthobby, dem Laufen, verdoppeln, wenn nicht verdreifachen... Frau Bea, das ist gemeine Verführung!!!

    AntwortenLöschen
  14. oh ein heiratsangebot?
    du weist aber das ich wahnsinnig bin ? odeer?

    ich werde gleich das gesamte internet nach absolut neben wirkungsfreier schokolade durchsuchen.
    muß ich dann nach kiel ziehen, wenn wir verheiratet sing (vorrausgesetzt ich finde eine solche schokolade) oder kann ich hier bleiben?
    wegen meiner arbeit, meint ich, denn irgendwie muß ja dann unser gemeinsamer, getrennter haushalt finanziert werden.

    AntwortenLöschen
  15. Herr rundumkiel,
    auf Einzelschicksale kann ich hier leider keine Rücksicht nehmen. ;-)

    riese,
    ob Du es glaubst oder nicht: meine erste (und bis jetzt letzte!) Eheschließung war Teil einer Wette. Noch Fragen?
    Und nein, Du musst AUF KEINEN FALL (!) nach Kiel ziehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  16. oh, das beruhigt mich aber, danke
    übrigens, ich suche noch

    AntwortenLöschen
  17. Bea, ich schließe mich an: Hobbies machen gemeinsam doppelt so viel Spaß und gelaufen bin ich heute schon, während rundumkiel zum Brunchen (beruflicher Termin, so lässt es sich arbeiten, gell?) war...
    Freu mich, dass es Dir ien bisschen besse geht!

    AntwortenLöschen
  18. hihihihihihi


    eins hab ich schon rausgefunden.
    man oder in diesem fall frau darf die biester nicht auspacken,auf gar keinen fall auspacken, nicht öffnen!!!!! nicht alle sorgen für ein
    etwas ausgeprägteres hinterteil, wenn man das so sagen kann.

    einige machen sich in der nacht auch an den nähten deiner kleidung zu schaffen so das die Kleidung am nächsten tag ganz einfach nicht mehr passen kann!!!!

    AntwortenLöschen
  19. riese,
    you made my day. Ach was. You made my Woche!

    GZi,
    dieses, mein neues Hobby, möchte ich aber auf keinen Fall mit jemandem teilen. Auf keinen Fall!
    Ja das Laufen ... das fehlt mir sehr. Und das Radfahren auch. Scheiß Schnee. ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Ach ja, ich werde dieses Hobby ab Montag weder aufgeben und gegen Schwimmen eintauschen, solange bis der Schnee weg ist und ich Laufen kann.

    AntwortenLöschen
  21. *yammi*

    Hab heute allerdings etwas noch perverseres gekauft - "Schaumküsse" in Stäbchenform mit Kokospanade (werde beizeiten einen Blogeintrag fürs Warenweltblog dazu verfassen *g*).

    Das mit der Wiederverwendung der Verpackung kenn ich auch - als ich noch mit Herrn und Frau Schonzeit herumhing, bekam ich in schöner Regelmäßigkeit die Kunststoffverpackung der Ferrero-Garden-Leckereien mitgebracht, da kann man klasse leicht zerbrechliches Backwerk etc. mit transportieren.

    AntwortenLöschen
  22. Ohje, bitte ganz schnell wieder verschließen, sonst mopse ich sie dir von deinem blog ;-)

    AntwortenLöschen
  23. feronia,
    eintauschen? Nee, Hobbys soll man doch pflegen ... oder so.
    Schwimmen würde ich auch gern, aber das kann man hier in Kiel ja nirgends in warm ... *grummel*. Und so schön ich den Schnee ja auch finde, warte ich doch auch inzwischen sehnlichst darauf, endlich wieder sporteln zu können.

    daniela,
    ich möchte Dich dringend bitten, diesen Blogeintrag so bald als möglich zu schreiben! Wo gibt es diese Teile???
    Leicht zerbrechliches Backwerk transportiere ich nicht. Das esse ich selbst.

    AntwortenLöschen
  24. danke okay

    war die auskunft zufriedenstellend?

    wird nun ein heiratstermin festgemacht?
    oder muß ich erst nach kiel fahren
    (irgendwann) damit du mich einer visuellen prüfung unterziehen kannst? ob ich deinen hohen ansprüchen genüge?

    AntwortenLöschen
  25. einmal kurz nicht aufgepaßt und schon ist das bea weggeheiratet.. .. an diesen "schaumstäbchen" bin ich bei sky schon einige male vorbeigelaufen..einmal habe ich eine packung sogar in die hand genommen.. und schnell wieder weggelegt... seufz..

    Weißt du eigentlich, dass die Uni Kiel auch schöne Kurse, die mit Bewegung zu tun haben, anbietet? http://server.sportzentrum.uni-kiel.de/sportarten/aktueller_zeitraum/index.html

    Müde Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  26. Also ich schwimme ja immer gern heimlich im Nichtschwimmerbecken der Unischwimmhalle, morgens um 8 ist das meistens noch frei und schön warm;-)

    AntwortenLöschen
  27. Shoushou,
    wehe! Da ich diese Hobby wohl oder übel wieder einstellen muss, kann ich leider keine einzige abgeben. Und sonst auch nicht. ;-)

    riese,
    es gibt wohl keinen anderen Menschen auf der Welt, der so anspruchslos und genügsam ist wie ich. Und Optik war für mich noch nie das wichtigste von allem. Und nein: die Antwort war keineswegs zufriedenstellend! Die Verpackung nicht aufmachen! Pffft. Wo gibts denn sowas?

    Annika,
    Danke für den Tipp. Ich muss mich da mal schlau machen. Von Kollegen habe ich gehört, dass das Wasser im Uni-Schwimmbad saukalt, und somit für mich völlig ungeeignet, sein soll.
    Du auch müde? Wir sollten mal sowas wie eine Schlaftherapie machen ...

    feronia,
    warm? Wirklich warm?
    Blöderweise muss ich morgens immer zum Dienst. Außer am Wochenende. :-(

    AntwortenLöschen
  28. Also ich habs ja eher mit Champagnertrüffel - da weiß ich wenigstens mit Sicherheit, dass kein Marzipan drin ist!!!

    Ansonsten kann ich nur vollstes Verständnis für dieses Hobby aufbringen!

    btw: von Michaela FN nach Michaela FN *g*: in der Albrechtsstrasse ist ein Rewe Markt!

    AntwortenLöschen
  29. Michaela,
    wir könnten uns ganz toll zusammentun: Du kriegst die OHNE und ich krieg die MIT Marzipan. Und nie müssten wir uns streiten, toll, oder? ;-)

    PS: es geht doch nichts über ein gut funktionierendes Netzwerk! :-)

    AntwortenLöschen
  30. na ein glück das du das geschrieben hast, gute Bea.
    wir sind geschiedene leute, mir mein lecker lecker marzipan wegfuttern.
    mmmmmmmmmmuh auf dem weihnachtsmarkt gab es einen stand der hatte marzipankartoffeln, so lecker und alle so groß wie eine richtige kartoffel, da konnte man sich schon mal zwei drei mitnehmen. lecker lecker

    AntwortenLöschen
  31. riese,
    na toll, dass ich das auch mal erfahre! Hättest Du das gleich gesagt, hätte ich Dir gleich gesagt, dass aus uns nix wird! Immer müssen wir die Wahrtheit hintenrum erfahren. Tzzz ... Männer!

    Marzipankartoffeln so groß wie echte??? Erfurter Weihnachtsmarkt soll ja auch sonst noch ganz toll sein ... und Weihnachten kommt ja auch immer ganz plötzlich. Ich freu mich schon. :-)

    AntwortenLöschen
  32. naja sagen wir mal ein halbes, ein und anterthalb pfund.

    eine drei pfund marzipankartoffel?
    lecker, aber da platz ja selber ich und ich bin ein fast unersättlicher fielfrass.
    so eine art siebenköpfige schmatzende raupe

    AntwortenLöschen
  33. Ich oute mich mal: ich liebe auch Schokolade, aber hab den Verzehr extremst eingeschränkt. Momentan knabbere ich abends 2!!! Merci-Stangen im Schneckentempo. Mehr gibbet nicht. Sonst würde ich es so halten, wie ein Kommentator weiter oben (hab leider den Namen vergessen): viel Sport (Fitness und zu Fuss unterwegs sein).

    AntwortenLöschen
  34. Rose,
    das nehme ich mir jeden Tag aufs Neue vor. Und scheitere spätestens am Spätnachmittag ^^
    Da ich kein Auto habe und mir Radfahren im Moment als zu gefährlich erscheint, muss ich zwangsläufig alles zu Fuß machen. Sport fällt wegen des Wetters auch aus (zu kalt fürs Herz und zu glatt für die Füße). Im Frühling wird alles besser. ;-)

    AntwortenLöschen