Sonntag, 8. November 2009

Mein zweites Buchgefährten-Treffen

Heute war ich bei meinem zweiten Treffen der Buchgefährten Kiel. Wir haben uns in der Campus Suite am Europaplatz getroffen und weil es da brechend voll war sind wir nach gegenüber ins "Charmissimo Coffee" gegangen.



Eine wirklich tolle Location, hier waren wir sicher nicht zum letzten Mal.

Nachdem S. völlig aus der Fassung geraten sagte: "Hast Du das geseh´n? Die hat ein halbes Glas Nutella in mein Kaffeeglas getan!", entschied ich mich kurzerhand um und bestellte, statt eines stinknormalen Kaffees, auch einen Nougat-Macchiato. Wie sich kurz darauf herausstellen sollte, war dies kein Fehler gewesen:

(Die unterste Schicht im Glas, in dunkelbraun, ist REINE Nuss-Nougat-Creme!)
Leider kann man den Geschmack dieses Traumes im Glas nicht erklären, sonst würde ich es sicher tun. Es war einfach .... göttlich!
(Und vor allem total gesund: Öl aus Nüssen = gesundes Fett!)

Nachdem wir uns dann endlich wieder eingekriegt haben und die Leute an den Nachbartischen uns bereits merkwürdige Blicke zuwarfen (ja darf man sich denn nicht mal mehr, laute Lustgeräusche machend, über einen leckeren Macchiato freuen?!?), erinnerten wir uns an den Zweck unseres Treffens und sprachen über den Geschmack von Apfelkernen. Die Frage, ob die allerdings wirklich, wie in dem Buch behauptet, nach Marzipan schmecken, konnte niemand von uns beantworten. (Ich werde das im Eigenversuch testen und dann entsprechende Mitteilung machen.)
S. war der Meinung, Sex hätte in dem Buch nix zu suchen gehabt, K. hatte das Buch nicht gelesen und C. war der Sex in dem Buch völlig egal. Mir auch. Aber wir waren uns einig:
ein schönes Buch, dass es wert ist, gelesen zu werden.

Als nächstes lesen wir Der Lügner von Stephen Fry. Ich habe schon angefangen damit, aber ich verrate natürlich noch nix.

Hier noch ein Foto von den Mädels mit beiden Büchern:



Ich wäre ja sehr gerne auch mit drauf gewesen, aber irgendwer musste ja knipsen und da ich keine Ahnung habe, wie der Selbstauslöser funktioniert (und S. auch nicht) und ich mich nicht getraut habe, jemanden zu bitten, uns zu fotografieren, müsst ihr mir einfach glauben, dass ich auch bei dem Treffen dabei war.

(Außerdem war ich vor dem Foto-Shooting auch nicht nache Sonnenbank hin gewesen und bin deswegen im Moment auch viel zu blass für aufn Foto drauf zu kommen <--- siehst Du, liebe S., ICH schäme mich meiner Herkunft nicht. ICH nicht!)

Kommentare:

  1. hihi, ich fotoknipse lieber selbst - ich mag mich auf fotos nämlich seltenst leiden ... zu dick, zu doof, zu blöde haare, zu blöder blick, zu ... was weiß ich ...

    ich glaub dir auch so, das du bei dem treffen dabei warst :)

    eine frage nur noch: hast du diesen nougat-macciato umgerührt oder wie trinkt man son super süssen kram? -mich schüttelt es bei dem gedanken, obwohl es mir seltens süss genug sein kann ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bini,
    Du schreibst mir aus der Seele. Ich mag mich auf Fotos auch nicht leiden. Aber ich habe mir vorgenommen, mutiger zu sein. Immer wenn ich mir Fotos von irgendwelchen Aktionen ansehe, bin ich eigentlich traurig, dass ich nie mit drauf bin. Es fühlt sich dann immer so "abseits" an, irgendwie als wenn ich gar nicht dazu gehört habe. Das muss anders!

    Das Nougat-Dingens muss man umrühren, es sei denn, man möchte am Ende die Nougat-Creme mit dem Löffel essen. Durch den Kaffee und die Milch war es zwar immernoch schweinesüß, aber megalecker!

    AntwortenLöschen
  3. und pures hüftgold :D .. und da ich mir gerade die bilder angeschaut hab, die m ein norbert gestern von mir in meinem outfit gemacht hat -gruuuuuuuuuuuuuuuusääääääl- muß ich was unternehmen um von meinen pfunden runterzukommen ... dauerhaft natürlich ... boah neeee, das geht ja gar nicht ... eines unvorteilhafter als das andere -umfall- (und die farbe vom oberteil kommt auch nicht so raus und rüber, denn es ist nicht blau sondern petrol ;) ) die haare sehen grauenhaft aus und ach ... ich bleib lieber hinter der kamera (meitens ;) ich durfte/sollte gestern keine faxen fürs foto machen ... ;)

    nu ja... wir können uns ja mal gegenseitig fotoknipsen :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach Hüftgold! Manchmal muss man einfach nur genießen können. Und wenn ich eins kann, dann das! ;-)
    Dann laufe ich beim nächsten Mal einfach eine Runde mehr und dann passt das wieder.
    Ganz ehrlich? Am besten lief und läuft meine Abnahme immer dann, wenn ich es mir zwischendrin einfach mal hab gut gehen lassen.
    Du hast recht: auf Fotos fällt einem das besonders krass auf. Irgendwie hat man ja doch immer ein verzerrtes Bild von sich selbst wie mir scheint.
    Gegenseitiges fotoknipsen? Gute Idee! Aber erst muss ich wieder kameratauglich sein. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. lach ... dann wird das nie was mit dem fotoknipsen ;) ... außerdem: wir hätten dann jeder ja ne kamera vorm gesicht ;)

    und genießen ... ja, das kann ich auch -soifz- leider viel zu oft und gut und ... hach ...

    AntwortenLöschen
  6. Na ihr beiden Genießer,
    Hüftgold hin oder her, das ist jetzt nicht die richtige Zeit zum Abnehmen. Vor Weihnachten geht es doch eher ums Genießen und Gewicht halten, oder?
    Na jedenfalls dieses Nougatflüssigteilchen hätte ich auch gern mal Probe geschlürft. Hört sich toll an und sieht auch noch so aus!!!
    Njam njam.
    Große Augen machende Stevie

    AntwortenLöschen
  7. Stevie,
    ich weiß, wos die gibt ... :-)

    Bini,
    ach was, das kriegen wir schon hin. Ich kenne ein super Bildbearbeitungsprogramm! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Den "Lügner" kenn ich schon: Tolles Buch! Du wirst damit viel Spaß haben. Auch wenn ich "Making History" (Zu deutsch: "Geschichte machen") noch besser fand. Könnte ich auch mal wieder... nein, mein SUB ist schon hoch genug, da hat Zweitlektüre keinen Platz...

    Aber falls du's leihen willst...

    An den Macchiato denk ich nicht, der sieht mir doch ZU sündhaft aus.

    AntwortenLöschen