Samstag, 21. November 2009

Papierrecycling


Gleich fahre ich zur Kunstschule. Im Gepäck zwei große Tüten voll mit alten Zeitungen. Nachdem ich letztes Wochenende als Material Draht und Gips gewählt hatte, soll es heute und morgen Papier sein. Ich freue mich darauf und bin sehr gespannt, was das Papier mit mir anstellt. Und ich mit ihm ...

Kommentare:

  1. das ist eine tolle Idee! Bin gespannt, was Du berichtest! Ich habe auch so ein Bild mit Zeitungsausschnitten einem Kalender mal rahmen lassen, da sind herausgerissene und an den Rändern angekokelte Zeitungsausschnitte drauf, jetzt steht es aber schon seit längerem in einer Kammer, weil ich keinen Platz mehr dafür habe... geh grad mal gucken, wie das heißt... da stand kein Titel drauf (vielleicht hinten, dann hätte ich es aus dem Rahmen nehmen müssen), ist von 1978...

    AntwortenLöschen
  2. Und ich bin auch schon ganz gespannt! Viel Spaß an deinem Werkelwochenende!

    AntwortenLöschen
  3. GZi,
    das ist dann ja quasi eine Antiquität. Das muss an die Wand!

    feronia,
    danke schön. Dir auch viel Spaß bei wasauchimmer ;-)

    Gerade eben bin ich nach Hause gekommen. Es war sehr anstrengend und sooooo schöööön! Ich mochte gar nicht aufhören und hätte ohne Probleme die Nacht durcharbeiten können. Aber die wollten, dass ich jetzt nach Hause gehe ...
    :-(
    Jetzt bestelle ich mir eine Pizza und gehe dann ins Bett. 7 Stunden krativ sein am Stück schlaucht ganz schön.

    AntwortenLöschen
  4. Wie jetzt und uns spannst du auf die Folter....? Wo sind die Fotos?
    Neugierde frißt sich in meine Eingeweide ;)
    Schlaf gut!!

    AntwortenLöschen
  5. *smile*
    Fotos gibts morgen. Aber nur, wenn ich morgen fertig werde. Da mussu nu durch. *smile*
    Danke und schönen Samstagabend für Dich/Euch!
    :-)

    AntwortenLöschen