Dienstag, 18. Mai 2010

Dicke Lippe

Heute Morgen wachte ich bereits kurz vor dem Weckerklingeln auf und merkte gleich, dass irgendwas anders ist als sonst. Noch im Halbschlaf ging ich ins Bad, guckte in den Spiegel und erkannte mich nicht. Ok, das mag dem einen oder anderen früh morgens auch so gehen, aber in diesem Falle hatte ich tatsächlich fast keine Ähnlichkeit mehr mit mir. Meine Oberlippe sah aus, als wäre sie mit anderthalb bis zwei Litern Silikon befüllt worden und fühlte sich an, als würde sie jeden Moment aufplatzen. Und sie hatte eine hübsche neue Farbe: blau-violett (soll ja total in sein diese Saison). Was war das? Ich untersuchte meine Mundpartie etwas genauer. Kein Stich, keine Verletzung zu sehen, alles normal, nur viel dicker halt. Nach dem Duschen und Anziehen, die Schwellung hatte sich wider Erwarten nicht zurückgebildet, habe ich die Lippe dann etwa zwei Stunden lang gekühlt. Zwar nur mit mäßigem Erfolg, aber immerhin. Dann bin ich zum Dienst gefahren. Bei der Dienststelle angekommen war die Lippe wieder fast so dick wie zu Anfang. Na prima!

Die ersten blöden Bemerkungen kamen etwa zwei Minuten nach Dienstbeginn (um halb 7), die letzten etwa zwei Minuten vor Dienstschluss (um 15 Uhr). Angefangen von "Na, Stress zuhause?" über "Aufspritzen lassen? Schief gegangen, wa?" bis hin zu "Qualifizierter Dienstunfall? Eingeschlafen und auf die Tischplatte geknallt?" war alles dabei. In vielfachen Variationen versteht sich. Soviel zu meinem heutigen Arbeitstag ...

Blöd war auch, dass die Lippe total taub war und ich weder richtig essen noch trinken konnte. Und das geht ja nun mal gar nicht! Also bin ich um kurz vor acht in unsere Krankenabteilung gegangen. Da der Doc noch nicht da war, habe ich mir erstmal ein paar Eispacks geben lassen und versprochen, wenn es nicht besser wird, auf jeden Fall nochmal wiederzukommen. Und dann habe ich gekühlt was das Zeug hält. Ich habe meine Oberlippe quasi tiefgefroren und so hatte sie gar keine andere Wahl als langsam abzuschwellen. Na geht doch!

Jetzt ist sie nur noch ein bisschen dicker als normal und die Farbe hat sich auch einigermaßen normalisiert. Was mir ein bisschen Sorge macht: sie ist immer noch taub, wie nach einer Betäubungsspritze beim Zahnarzt. Und es "wummert" ein bisschen darin, also so ein leichtes Klopfen, ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben könnte.

Sind medizinische Fachleute anwesend? Was kann das sein und was kann ich dagegen tun? Ich möchte morgen bitte nicht wieder so aussehen (also um den Mund rum, versteht sich!):



PS:
Es tut übrigens nicht weh, brennt nicht, juckt nicht. Die Spannung ist etwas unangenehm, aber sonst ist befindlichkeitstechnisch alles in Ordnung. Und jetzt gerade fühlt es sich an, als wenn es wieder anschwillt. So ein Mist!

Kommentare:

  1. Hmmmm..man kann ja vieles behaupten, aber langweilig wird es bei Dir nie.
    Jedenfalls mal gute Besserung wünschen.

    AntwortenLöschen
  2. Normal is das nich, oder?
    Danke Dir! :()

    AntwortenLöschen
  3. "Qualifizierter Dienstunfall? Eingeschlafen und auf die Tischplatte geknallt?"...den find ich soooooooo gut!!!!

    ich hatte das auch mal...was ne entzündung am zahnfleisch und kiefer

    AntwortenLöschen
  4. bea, ab zum arzt. das kann eine allergie sein. vielleicht ein stich den du gar nicht gemerkt hast oder was mit gestörter durchblutung. bitte ab zu nem doc. heut noch!

    AntwortenLöschen
  5. Stephi,
    ich habe leider kein Auto und mein Arzt ist nur bis um sechs da. Das schaffe ich nicht mehr. Wenn es morgen nicht besser ist, gehe ich aber auf jeden Fall hin.

    AntwortenLöschen
  6. Göre,
    das habe ich mir gedacht, dass DU den gut findest. DIE haben sich auch darüber kaputt gelacht. Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung ... ^^
    Ich hoffe, dass es nichts mit den Zähnen zu tun hat. *args*

    AntwortenLöschen
  7. aber wenn es dich tröstet...adam rennt rum wie nen hamster...der hat heut mittag weisheitszähne gezogen bekommen..."es war einmal ein hamster.."*singz

    AntwortenLöschen
  8. "... der hatte der Weiber vier."
    Wenn der Adam da mal nicht überfordert ist ... ^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiss nicht, was das ist. Sorry.
    Oh jeee. Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt ist mein Gaumen auch schon ganz taub. Ich fahre jetzt in die Ambulanz.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, dürfen wir dich jetzt Chiara nennen? :D

    Nee, keine Ahnung, was das sein könnte. Aber schön klingt es nicht. Vieleicht besser morgen nochmal dem Arzt auf die Pelle rücken?

    AntwortenLöschen
  12. Das könnte ein Quincke Ödem sein.
    Wird auch Angio-Ödem genannt. Das tritt auch isoliert im Gesicht auf, wie bei Dir.
    Kann idiopathisch (man findet keinen Grund), allergisch oder Faktorenmangel sein. eine Abklädung beim Arzt ist eine gute Idee.
    Liebe Grüße, ein Doc.

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank.
    Mir gehts überhaupt nicht gut. Mein Gaumen ist auch schon ganz taub und ich bin ganz zitterig. Ich fahre jetzt in die Ambulanz und lasse das untersuchen.

    AntwortenLöschen
  14. Mensch Bea, ich hoffe du bist wirklich los zum Doc. Von hier mal eine gute Besserung und einen lieben Gruss
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Ich würde auch auf eine Art Allergie tippen. Was gegessen, was da in Frage kommt? Passiert bei mir (nicht so schlimm) nach Haselnüssen. Ich drüück die Daumen, gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  16. Ich tippe auch auf Allergie - kommt gerne auch bei verschiedenen Salzen vor wie inLakritz oder Blauschimmelkäse. Hochkonzentriertes Calcium ist eine hauseigene-Notlösung - der Doc auf alle Fälle die bessere! Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  17. Bei einer Allergie wäre der "Effekt" fast sofort da. Es sei denn, du hast gestern etwas ungewöhnliches gegessen und bist dann sofort zu Bett. Da ist mit Sicheherheit der Doc besser, als jede "gut gemeinte Diagnose".

    AntwortenLöschen
  18. genau, ab in die Ambulanz, hoffe Du bist schon da, der Doc

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für Eure Kommentare und Besserungswünsche!
    Ich bin gestern gleich in die Ambulanz gefahren und die haben mir da auch sehr schnell helfen können. Beim nächsten Mal warte ich nicht mehr so lange.

    AntwortenLöschen
  20. Gute Besserung Bea!
    Ob nun idiopathisch, allergisch oder durch Gewaltanwendung - manchmal ist es einfach ein Signal zum Entspannen und auf sich Aufpassen. Pass auf dich auf!
    Lieben Gruß an Marvin.
    S. aus HL

    AntwortenLöschen
  21. Die Freundin der Göre hier ;-)

    willst du jetzt nicht erzählen was es war??

    Zu Adam er ist ein einseitiger Hamster das sieht noch viel lustiger aus.

    Liebe Grüße von J.S. aus V.

    auch an Marvin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe J. S. aus V. bei D. am R.!
    Ich habe noch immer keine Ahnung was es war. Ich schätze was algerisches, aber wissen weiß mans nich genau.
    Zu Adam: man macht sich nich über die Gebrechen anderer Leute lustich! (Gruß an die Hamsterbacke!) :D
    Liebe Grüße von B. und M. und M. und M. aus K. an der O.

    AntwortenLöschen