Donnerstag, 6. Mai 2010

Eine lange weile

Immer geht sie weg und lässt mich und den Mietzekatzen ganz leine zuhause. Sie sagt ich muss kein Angst ham weil sie is nich so weit weg. Nur zu irn Arbeit. Irn Arbeit is da hinten wo den gelben Haus is. Und jetz guck ich dem ganzen Tach auf den gelben Haus ob ich sie seh aber ich seh sie nich. 

(Einen Klick auf den Foto macht den Foto groß.
Seht ihr den gelben Haus?)

Dann hab ich nug guckt und will mit den Mietzekatzen spieln aber den Mietzekatzen ham immer keine Lust zun spieln. 

Ob ich sie mal auf irn Arbeit anrufen soll?

An den Telefon is ein Zahl drauf und ich hab fragt was so ein Zahl heißt und dann hat sie sagt den darf man nur anrufen wenn mal ein Not is. 

Ich hab sie nich bein gelben Haus sehn und die Mietzekatzen ham keine Lust zun spieln und ich hab eine lange weile. Das is ein Not! Stimmt freut sie sich wenn ich sie anruf.

1 1 0 ...  tuuut ...  tuuut  ...

Kommentare:

  1. Marvin die kleine Zuckerschnecke, glaube der braucht ne Nanny!!

    Bea Engelchen, Antwort kommt - bin leider mal wieder am Zeitlupenleben.....
    knuddels
    Stevie

    AntwortenLöschen
  2. *gröööööhl*... marvin, was machste denn für sachen???

    AntwortenLöschen
  3. Marvin muss ein Kinderbuch werden !!!!!
    Also seine Geschichten.....so toll.
    Liebe Grüße !
    Tini

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht nimmst Du ihn mal mit zur Arbeit, damit er sieht, wo Du wirklich bist und was Du machst! Aber wie er da vor dem Fenster kniet... allerputzigst!

    AntwortenLöschen
  5. auweia...na, ob der maevin da nicht ärger bekommen hat...sei nicht zu streng mit ihm, er ist ja noch sooo klein...
    liebste grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Stevielein, nur kein Stress, gut Ding will Weile haben.
    ;-)
    Eine Nanny ist auch keine schlechte Idee. Seit dieser Aktion nehme ich ihn morgens immer mit. Mal sehen, wie lange er dazu noch Lust hat ...

    Stephi,
    nur Mist im Kopf!

    Danke liebe Tini,
    aber ich fürchte, Marvin ist kein besonders gutes Vorbild. Ich sehe schon Scharen aufgebrachter Eltern vor meiner Tür stehen ... obwohl ... ich könnte unter einem Pseudonym schreiben.
    ;-)

    Gesa,
    seit dem Vorfall mit der Notrufnummer nehme ich ihn morgens immer mit. Das schont meine Nerven. ;-)

    Liebe Andrea,
    ich hab schon ein bisschen geschimpft, aber so richtig böse sein kann ich ihm dann doch nicht. Irgendwie konnte ich ihn sogar verstehen. Ich würde mich wahrscheinlich auch zu Tode langweilen, den ganzen Tag allein zuhause. Ich nehme ihn jetzt mit so oft es geht. Dann habe ich ihn wenigstens einigermaßen unter Kontrolle. ;-)
    Herzliche Grüße zurück :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefallen deien Marvin Posts immer wieder, ich hoffe aber, dass es auch der lieben Bea entsprechend den Umständen gut geht?

    Ich wünsche dir ein supertolles und erlebnisreiches Wochenende. Liebe Grüße Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank liebe Shoushou,
    danke schön. :-)
    Der Bea geht es blendend. Nur gesundheitlich hapert es ein bisschen, aber davon lasse ich mich nicht unterkriegen! Ein bisschen ruhiger als das letzte darf dieses Wochenende gerne werden, ich bin schließlich auch nicht mehr die Jüngste ... allerdings: zuhause rumsitzen ist streng verboten und daran halte ich mich natürlich! ;-)
    Ich wünsche Dir auch ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße zurück :-)

    AntwortenLöschen
  9. was will man auch den ganzn tag machen, die blöden fellnasen haben ihren eigenen kopf und sind einfach nur fauel oder schlafen.

    dann ist das wohl doch ein echter notfall

    AntwortenLöschen
  10. Und ich dachte schon, ein noch schlechteres Gewissen geht nicht ... DANKE riese!


    ;-)

    AntwortenLöschen
  11. armes marvin!! da schnieft ja gleich dem herzelein....

    weiter eine tolle zeit für ich und somit für uns...

    glg

    AntwortenLöschen
  12. Hihi! Marvin macht ja wieder Sachen... :lol:

    Erinnert mit stark an etwas, das meine Schwester mal gebracht hat, als wir klein waren. Mal schauen, ob ich das mal verblogge. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Sundownerin,
    ich weiß inzwischen gar nicht mehr wohin mit meinem schlechten Gewissen! ;-)
    Ich glaube, der kleine Wutz hat noch eine Menge vor ... solange es ihm, mir und Euch Spaß macht.
    :-)

    Zimtapfel, erzähl!

    AntwortenLöschen
  14. Jawoll, DAS war eindeutig ein Notfall!

    AntwortenLöschen
  15. Kristina,
    ich weiß. Kommt auch nicht wieder vor. *schäm*

    AntwortenLöschen