Sonntag, 23. Januar 2011

Monster-Mania

Ich nähe und nähe als hätte ich nix anderes zu tun. Nun gut, man muss eben Prioritäten setzen und Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden können. Ich kann das zum Glück. Der Haushalt kann warten.


Für alle, die auch gern mal ein bis drölfzig kleine Kuschelmonster nähen möchten - hier werden Sie geholfen: 



Hier geht´s zum Buch ---> Klick!


Aber ich muss Sie dringend warnen: 

haben Sie erst einmal angefangen ... ach was soll´s, Sie hören ja doch nicht auf mich ...

Kommentare:

  1. Gröl, die Bea im Monsterwahn.... ich finds cool!!!
    Wie schön das du etwas gefunden hast was soooo viel Spaß macht. Und wenn du hier 100 kleine Monsterkinder vordtellst, ich find klasse und du hast Freude!!!
    Bastelschwestern im Herzen, wußte ich´s doch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber auch Schnuggels ... da kann man ja gar nicht anders!

    Ja, es macht riesigen Spaß, nur muss ich bald mal wieder was anderes machen sonst werde ich das vielleicht bald leid und das wäre doch zu schade.

    Kollerschwestern, Bastelschwestern ... das ist toll! :)

    AntwortenLöschen
  3. Doch, doch, ich höre auf Sie (holte die Nähmaschine raus und schleppt Fleece an)!

    AntwortenLöschen
  4. Stevie :-)

    WdW, aber auch zeigen! Ich beaobachte Sie! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderbare Lebenseinstellung. So gesetzte Prioritäten finde ich absolut nachvollziehbar!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen