Samstag, 12. Dezember 2009

Die (guten) Vorsätze

Nach dem Tag der guten Vorsätze, hier nun das Ergebnis:

Ich möchte

- endlich die letzten 2 Kilo bis zum Ziel loswerden

- mich wieder von anderen Sachen als Kaffee und Schokolade ernähren

- mein wöchentliches Lauftraining wieder aufnehmen (und auf 2 mal erhöhen)

- meine kreativen Anwandlungen auch praktisch in die Tat umsetzen

- Vergangenes hinter mir lassen (können) - ob man das lernen kann?

- eine gute Hausfrau werden

- weniger Zeit im Internet und mehr Zeit im realen Leben verbringen

- meine Lebensfreude wiederfinden

Kommentare:

  1. für mich darfst du gern ne Einheit mitlaufen und ich leg gern meine 8 Kilo zu viel auch noch mit ins Feld. :D

    AntwortenLöschen
  2. Genau auch für mcih darfst du gern 'ne Runde laufen gehen. Ist echt gemein, ich hatte mir gerade überlegt, es doch einmal mit laufen zu versuchen, da kam mir dieses doofe Knie in die Quere und das wars mit laufen. Doof, doof, doof. Wenn der eigene Körper verhindert, das man die demselben Körper zugutekommenden Vorsätze umsetzen kann. *grummel*
    Mit dem Vergangenes hinter sich lassen, nun ja, das ist schon schwer, kenne ich selbst zu gut. Die ein oder andere Therapie kann helfen, nciht unbedingt, Dinge völlig hinter sich zu lassen, aber sie in irgendeiner Form abzuhaken. Aber da ist es sehr schwer, jemanden zu finden, mit dem man wirklich gut kann.

    AntwortenLöschen
  3. Tja Bea,
    Dienstag also keinen fetten Käse, Krabbensalat etc. sondern Möhrchen?
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    fetten Käse, Krabbensalat etc. hätte ich am Dienstag sowieso nicht gegessen. Möhrchen allerdings auch nicht. Es gibt ziemlich viele ziemlich leckere Sachen, die auch noch figurfreundlich obendrein sind.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey Herr Schonzeit,

    Selberlaufen macht schlank!
    Und Deine 8 Kilo behlate mal schön selbst!

    (Unverschämtheit! *grummelmotzmecker*)

    AntwortenLöschen
  6. zimtapfel,
    für Dich laufe ich natürlich gerne eine Runde mit. Notfalls auch zwei. (Blödes Knie, blödes!)

    Ich habe schon viel versucht, um ein paar Dinge hinter mir zu lassen. Bis jetzt hat nichts wirklich genützt.

    AntwortenLöschen
  7. @ Bea
    Da wollen die Frauen immer, dass wir mit ihnen teilen, und dann wollen wir teilen und dann ist das auch wieder nicht richtig. *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  8. Schoni,
    klar teile ich mit Dir. 5 Kilometer laufe ich und 5 Du, ok?

    AntwortenLöschen
  9. Bei 5 Kilometer laufen nehme ich ganz schnell ab. Da bin ich mir sicher. Was wiegt denn so eine durchschnittliche Lunge? Die hab ich dann nämlich ausgek****

    AntwortenLöschen
  10. ich finde, die Lunge an sich wird auch überschätzt. :D

    AntwortenLöschen
  11. Sollte Dir an ihr liegen: die Amputation eines oder mehrerer Körperteile tuts auch ... :D

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollt ja was schreiben aber im Moment bin ich out of order, Du weißt ;)
    später oder morgen.
    Grüssis

    AntwortenLöschen
  13. Alles gut, Stevie :-)
    (Aber Du weißt schon, dass es sich nicht gehört, sich über die Gebrechen anderer Leute lustig zu machen, nicht wahr? *lach*)

    AntwortenLöschen
  14. Laufen ist DIE Idee... rundumkiel macht das schon seit Jahren mindestens zweimal die Woche. Mann oder Frau sollte sich einem Lauftreff anschließen. Dann gibt es immer einen festen Lauftermin pro Woche und außerdem sind in den Kieler Lauftreffs wirklich gaaaanz viele nette Leute!!!

    AntwortenLöschen
  15. rundumkiel,
    gute Idee. Leider habe ich bis heute keine Laufgruppe gefunden, die
    - NordicWalking macht,
    - nachmittags nach 16 Uhr laufen,
    - im Nahbereich Kronshagen/Schreventeich/Kieler Innenstadt laufen.
    Ich fahre immer am Samstag nach Altenholz, um wenigstens einmal pro Woche ans Laufen zu kommen. :-(

    AntwortenLöschen
  16. Sind gute Vorsätze, liebe Bea.

    Meine Vorsätze kommen auch - am Ende des Jahres - in meinem Blog. Muss mir noch Gedanken machen.

    LG Tini

    AntwortenLöschen
  17. Danke Tini,
    also ich denke bei mindestens der Hälfte sollte das Einhalten schon möglich sein.

    AntwortenLöschen
  18. Also wenn Du noch ein paar Kilo zum Ablaufen brauchst, ich hätte das auch noch ein paar und nein, ich kann nicht mit- oder selber laufen. Das darf ich nicht wegen dem kaputten Rücken.

    AntwortenLöschen
  19. Also jetzt ist aber wirklich mal Schluss.
    Wenn ich alle Eure überflüssigen Kilos ablaufen soll, habe ich ja gar keine Zeit mehr für meine eigenen und auf denen bleibe ich dann sitzen* oder was?

    *im wahrsten Sinne des Wortes ...

    AntwortenLöschen
  20. ...ich würde auch ganz artig warten, bis ich dran bin.

    AntwortenLöschen
  21. Chrisi ... *lach*

    Jaaa nee, is klaaahr!

    Aber denke doch bitte auch mal an den letzten Punkt meiner Vorsätze-Liste. Wie soll ich denn meine Lebensfreude zurückerlangen, wenn ich schrott vom ständigen Laufen bin?

    AntwortenLöschen
  22. Unter den Voraussetzungen ziehe ich mein Angebot zurück und behalte die ähm meine überflüssigen Kilo

    AntwortenLöschen
  23. So nu aber endlich, mein Senf dazu:
    -abnehmen, besser erst nach Weihnachten wegen all der Leckerlies
    -zum Kaffee ein Brötchen und die Schoki verflüssigen und Obst eintunken
    -Lauftraining erst mal wieder regelmäßig eine Einheit schaffen und dann erhöhen, wenns gar nicht geht statt dessen zweimal spaziermarschieren
    -Kreative Anwandlungen woran scheitert es? Motivation oder Entscheidung was du machen willst?
    -Vergangenes - erst mal akzeptieren und schauen wie man DAMIT leben kann, hinter dir lassen kommt erst später....gehört ja leider zu Dir und ist ein Stück vom Leben. Kannst Du irgendetwas positives daraus ziehen? Ein typisches Verhalten ändern?

    So, das sind die Sachen die ich Dir raten würde wenn Du bei mir auf der Couch sitzen würdest....

    AntwortenLöschen
  24. ach das mit dem Internet....
    mhm, langsam reduzieren und am besten für schöne Sachen die fest eingeplant sind....

    AntwortenLöschen
  25. ach da war ja noch´n Punkt...
    -das mit der Lebensfreude ist so ne Sache falls Du Dir da irgendwas Depressionsartiges aufgehalst hast wage den Gang zum Facharzt, vielleicht können Antidepressiva eine Überbrückungslösung sein....
    Wenns schwerwiegender ist vielleicht wirklich über eine Therapie nachdenken....
    Nu is aber gut mit meinen "schlauen" Ratschlägen

    AntwortenLöschen
  26. Stevie,
    - das Abnehmen ist im Moment mein kleinstes Problem. Das kann bis nach Weihnachten warten
    - Kaffee und Schoki ist überholt: ich fresse grad alles was mir in die Quere kommt bis kurz vor K.
    - Spaziermarschieren ist eine super Idee. Trotzdem: ich mag nicht allein raus gehen - zu viele Gedanken für ein zu kleines Hirn
    - ich hab so viele Ideen, daran scheitert es ganz sicher nicht
    - bisher bin ich vor dem Vergangenen immer weggelaufen. Viele Jahre lang. Keine gute Strategie. Es kommt immer mit.
    - das Internet ist zurzeit der einzige Ort an dem ich mich halbwegs sicher fühle
    - ich war heute beim Arzt. Geht los.

    Liebe Stevie,
    ich merke selbst, wie negativ ich gerade bin. In ein paar Tagen werde ich Deinen Kommentar nochmal lesen und dann eine Menge davon für mich mitnehmen. Danke Dir :-)

    AntwortenLöschen
  27. Alles Gut!! Du weißt ja mit wem Du sprichst...Fräulein Negativ herself an manchen Tagen.
    Wie gesagt weglaufen hilft nicht und ich spreche WIRKLICH aus Erfahrung.....
    Vor allem nicht unter Druck setzen!!!! Immer eine Mini Aufgabe nach der nächsten. Wenn Du dir was von der Seele schreben willst kannste mir einfach ne E-Mail schreiben :) So oft wie du mich seelisch wieder aufbaust...da hab ich was gut zu machen.
    Als aller erstes schau mal bei all Deinen kreativ Ideen für was Du Material da hast und dann fang einfach an, glaub mir es tut gut. Schöne Musik nebenbei....
    Und wenn Du "Druck" brauchst sagste Bescheid womit Du anfängst und ich will dann die Fotos sehen - sonst gibbet Ärjer, nä?
    Also JETZT an den Schrank und los!!!! was gaaanz kleines aber heute und fertig machen, für das Selbstwertgefühl!!
    Tschaka Du schaffst es!!!!
    Sonst kauf ich Dir ne Schreddie

    AntwortenLöschen
  28. Nein, das hast Du nicht. Mein Internetgedöns spinnt rum und ich flieg immer raus. :-(
    Ich melde mich morgen wieder. Bin grad ein bisschen durch den Wind. Morgen wirds wieder besser gehen.

    AntwortenLöschen
  29. Was um alles in der Welt ist eine Schreddie???

    AntwortenLöschen
  30. Der Kondensator für Bläh****** du erinnerst dich ;)

    AntwortenLöschen
  31. Oh NEIN! ... *lach* Bitte, ich tu alles, nur bitte keine Schreddie für mich. Also auf jeden Fall KEINE ausm Second-Hand-Laden!

    AntwortenLöschen