Sonntag, 20. Juni 2010

Marineball-Outfit 2010 - Teil 5

Ready to go!

Kommentare:

  1. superschick! ich wünsche dir einen grandiosen abend!!!

    AntwortenLöschen
  2. aber in die Tasche passt der Marvin ja gar nicht rein! ;-)
    viel Spass! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Echt sehr, sehr, schick!!! Gaaanz viel Spaß und einen wunderbaren, megagenialen, unvergesslichen Abend!

    AntwortenLöschen
  4. suuuuuper-outfit, bea! einen wunderbaren abend wünsch ich dir!!!

    AntwortenLöschen
  5. Schick, sehr schick!
    Ich wünsche dir Bea einen schönen Abend, komm gaaaanz jung zurück, ja?

    Und Marvin, dir wünsch ich auch einen tollen Abend mit den Mietzekatzen, was habt ihr vor?
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Ein Hauch von Hollywood.....viel Spaß.
    Geniesse mal Dein Leben !

    Deine Tini

    AntwortenLöschen
  7. WOOOOOOOW - Sieht absolut klasse aus!!!

    AntwortenLöschen
  8. Uiii, siehst toll aus ;o)

    Ich würde mich in solchen Klamotten total unwohl fühlen. Penner bleibt Penner *grins*

    AntwortenLöschen
  9. Ein Tools Outfit! Ich hoffe, du hattest eine Menge Spaß!

    AntwortenLöschen
  10. Boah eh, das haut mich um, du siehst klasse aus und so edel, ganz toll.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  11. Hoppla, ein bißchen Hollywood in Kiel! Bea du siehst phantastisch aus!!! Da ist ja wohl mindestens ein Oscar drin!!
    Hoffe der abend war passend zum Outfit - einmalig!
    Allerliebste Grüßis aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  12. Danke schön ihr alle!

    Ich war so unsicher wegen der Klamotten und hätte mich am liebsten kurz vorher doch nochmal umgezogen. Unterm Strich war ich wohl nicht die am schrecklichsten gekleidete von allen, aber das weiß man ja vorher nicht. (Ich finde, auf dem Foto seh ich aus wie ´ne Tonne!)
    Aber nachher habe ich mich richtig wohl gefühlt (auch wenn ich bereits nach zwei Stunden das Gefühl hatte, das Blut würde mir aus den Schuhen laufen.) Trotzdem: ich bereue nichts.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Stevie,
    einen Oscar gabs da nich. Nur einen George. Und einen Steve. Und einen Paul. Und einen ... ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Übrigens:
    der Marvin ist natürlich zuhause geblieben. Einer musste ja auf die Katzen aufpassen.

    AntwortenLöschen