Mittwoch, 23. Juni 2010

Meine Kieler Woche 2010 - Tag 2

Wie (hoffentlich) auch in den kommenden 5 Tagen begann mein Kieler-Woche-Besuch heute beim Kieler Woche Hoftheater. Zu sehen gab es "Der Glücksbengel" (frei nach "Hans im Glück" der Brüder Grimm), gespielt vom Theater Blaues Haus Krefeld


Das Stück war toll umgesetzt und wieder einmal zeigte sich, dass zu einer gelungenen Unterhaltung kein  aufwändiges Bühnenbild notwendig ist. Die Kernaussage des Märchens, "Frei zu sein ist mehr als Gut und Geld", ist selbst bei den kleinen Zuschauern angekommen. Hoffentlich erinnern die sich in 15, 20 Jahren auch noch daran ...

Abends dann zum Konzert von Büro am Strand auf der NDR-Bühne am Ostseekai.


Auch wenn Hip Hop nicht so meins ist, kann ich mir BAS doch ab und an mal gut anhören.  (Bei Feronia gibts einen kurzen Live-Mitschnitt ----> Klick hier)

Mein Lieblingsstück:



Auf dem Weg nach Hause traf ich den Herrn Schonzeit beim Irish-Pub-Killkenny-Guinness-Dingens-Stand und blieb noch ein gutes Stündchen (oder waren es zwei?) bei handmade music und netter Unterhaltung.
 


Um kurz vor Mitternacht musste ich dann allerdings die Segel streichen. Egal. Morgen, also heute, ist schließlich auch noch ein Tag.

Kommentare:

  1. Da das war ja ein wirklich abendfüllendes Programm. es hört sich gut an, wenn du dich mal wieder so richtig gut unterhalten hast.

    Herzlichst Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Womit bewiesen wäre: nach tief kommt hoch. ;-)
    Ich hoffe, das bleibt noch ein bisschen so.

    AntwortenLöschen
  3. Soso, der Herr Schonzeit. Du hast ihn doch hoffentlich ein bißchen getreten, damit er mal wieder in die Pötte, äh, den Blog kommt?

    Ich werd mich heute wohl mal nach Schilksee zum Feuerwerk wagen. Und vorher gibts da bestimmt auch irgendwo 'ne möglichkeit zum Fußballgucken...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau zimtapfel,
    natürlich habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ihm eindringlich ins Gewissen geredet. (Schonvonwegen (welch passendes und witziges Wortgespielsel!) des uns seit Monaten vorenthaltenen Bilderrätsels. Unverschämtheit sowas!) Noch sträubt er sich ein wenig, aber heute Abend gehen wir gemeinsam zum Patrick Ewing und dort werde ich ihm nochmal mächtig einheizen. Verlassen Sie sich drauf!

    AntwortenLöschen
  5. Ihr geht wohin? Ewing? Einer von denen aus Dallas? :D

    Und neulich tönte er ja noch so groß, wie viele Bilderrätsel er noch auf Halde liegen hätte. Jaja...

    AntwortenLöschen
  6. Jaja, so tönte er auch gestern.

    (Patrick Ewing is englisch und heißt "öffentliches Gucken" oder so. Du weißt aber auch gar nix!)

    AntwortenLöschen
  7. Achsooooooo...und ich dachte, das wäre ein singender Ölbaron oder so...
    (bei mir heißt das ja Public Viewing...)
    Wo wollt ihr denn hin? Darf ich mich euch aufdrängen? ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Geplant war die NDR-Bühne und anschließend zum Open-Air-Kino, "Slumdog Millionär" angucken. An Deiner Stelle würde ich mich einfach hintendran hängen. Is ja öffentlich, was soll er da schon gegen Dich machen? ICH machs auch so. ;-)
    (Am besten Du tickerst ihn an, genaue Uhrzeit und Treffpunkt habe ich auch noch nicht).

    AntwortenLöschen
  9. Hehe, so mach ich das. :D
    NDR-Bühne, welche ist das denn? Die am Bootshafen?

    AntwortenLöschen
  10. Ach da, ja klar!

    Mail an Schoni ist raus...
    :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss jetzt Tag 3 beginnen. Wir sehen uns später. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollte auch ma total viele Kommentare haben!

    (Außerdem habe ich mit Sicherheit mehr ICQ als Du!)

    :P

    AntwortenLöschen
  13. PS:
    Mein Blog ist ab sofort zum Chatten freigegeben!
    :D

    AntwortenLöschen