Sonntag, 25. Dezember 2011

Resteverwertung

Heute hatte ich Langeweile, kein Kalendertürchen zu öffnen, keine Lust auf Ausbesserungsarbeiten an meiner Adventskalendertasche (der Gurt hat sich bisher leider nicht von selbst verlängert). Ich hab dann einfach mal ein paar Reste verwertet und ein paar Vorarbeiten zur Verwertung der restlichen Reste gemacht. Und ich bin sehr zufrieden mit mir.  :-)


(Ein Klick auf die Fotos zeigt sie in Originalgröße.)




Und was mache ich jetzt?

Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    ich würd mal im Kleiderschrank stöbern. Bei mir würde sich bestimmt etwas finden, was man noch vernähen könnte. Oder ein paar Sachen für dich aufpimpen.

    Ich wünsche dir frohe Weihnachten und sende dir ♥liche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    ich habe meinen Kleiderschrank schon vor einer Weile entrümpelt und einiges an noch verwertbaren Materialien gefunden. Das erste Recyclingteil ist bereits in Arbeit. Wenn es fertig ist, zeige ich es hier.
    Schöne Feiertage und liebe Grüße zurück! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schlüsselbänder finde ich immer wieder praktisch und schön!!

    Webbänder sind einfach super toll zum schnellen verzieren und verschönern! Tolle Resteverwertung ;o)

    Lieben Gruß
    Bini

    AntwortenLöschen
  4. Ich entdecke immer mehr tolle Sachen in der großen weiten Nähwelt. Das ist so schön! :-)
    Lieber Gruß zurück!

    AntwortenLöschen
  5. Hast du Gurtband oder Ripsband genommen für die Schlüsselanhänger?

    Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Janine,
    ich habe Gurtband (aus Nylon) genommen. Aber ich habe jetzt auch mal welches aus Baumwolle bestellt, mal sehen, wie das so ist. Ripsband kenne ich gar nicht.

    AntwortenLöschen
  7. Prima, danke. Habe es bisher nur mit Stoff gemacht und das wird sehr fest.

    AntwortenLöschen
  8. Mit Soff wollte ich auch noch ausprobieren. Hast Du da eine Einlage reingenäht?

    AntwortenLöschen